Diemlacher feiern Auftakt nach Maß

Diemlacher feiern Auftakt nach Maß

24.03.2019

Die Rapidler zeigen 75 Minuten ein richtig gutes Spiel und beweisen ihre Qualität. Besonders die Innenverteidiger Patrick Ritzinger und Karlo Lalic stabilisieren mit den beiden Sechsern Jonathan Thürschweller und Marcel Treitler unser ganzes Gefüge. Dadurch gelingen immer wieder gute Offensivaktionen. Eine davon schließt Marcel Treitler zur 1:0 Führung ab.

Mit diesem Ergebnis geht es auch in die Pause. Danach geht es mit dem gleichen Elan weiter, sodass sich die Gäste nicht entfalten können. Der Versuch der Neumarkter mit einigen rustikalen Aktionen ins Spiel zurückzukommen misslingt. Nach einer ungestümen Grätsche gegen Michael Wildbacher im Strafraum zeigt der Unparteiische auf den Punkt. Der stark aufspielende Linksverteidiger Tobias Mandler verwertet eiskalt zum 2:0.

Marko Sosic hat kurz darauf die Vorentscheidung am Fuß. Leider ist unserem Toptorjäger diesmal kein Treffer vergönnt. Die Neumarkter können im letzten Moment klären. Ab der 75. Minute verlieren wir den Faden und die Gäste kommen aus dem Nichts zum Anschlusstreffer. Danach folgt eine zittrige Schlussphase. Torwart Lukas Thonhofer und die Abschlussschwäche der Neumarkter verhindern den Ausgleich, sodass wir schlussendlich verdient als Sieger vom Platz gehen.

 14.Runde Unterliga Nord B: Rapid Kapfenberg vs. TSV Neumarkt 2:1 (1:0)

Kunstrasen, Franz-Fekete-Stadion, 200 Zuseher
Torfolge: 1:0 Marcel Treitler (23.), 2:0 Tobias Mandler (62./Elfer), 2:1 Meier (81.)

Rapid Kapfenberg spielte mit: Lukas Thonhofer – Nico Fabiani, Karlo Lalic, Patrick Ritzinger, Tobias Mandler (72. Antonius Auner) – Marcel Treitler (84. Julian Stocker), Jonas Thürschweller – Johannes Kawicher, Paul Kiedl, Michael Wildbacher – Marko Sosic (84. Marcel Gruber)