Kopf hoch und das Positive mitnehmen – Am Freitag geht’s weiter!

Kopf hoch und das Positive mitnehmen – Am Freitag geht’s weiter!

07.05.2019

Nach 3 Siegen in Folge mussten unsere Jungs erstmals wieder das Gefühl einer Niederlage erfahren. Unsere junge Mannschaft, präsentierte sich in Klagenfurt zwar sehr stark, konnte die im Frühjahr noch ungeschlagenen Kärtner aber leider nicht biegen. Unsere Burschen waren nach dem 0:1 klarerweise sehr enttäuscht, aber keineswegs unzufrieden mit ihrem Auftritt:

„Wir sind diesmal was die Punkte betrifft leider leer ausgegangen, können aber dennoch viel mitnehmen“, resümierte Chef-Trainer Kurt Russ. „Das Positive überwiegt und darauf können wir aufbauen. Also Kopf Hoch! Und weiter geht’s!!! Wichtig ist, dass wir aus den Fehlern, die wir gemacht haben, lernen. Wir sind eine sehr junge Mannschaft und noch in der Entwicklung und da gehören solche Spiele unbedingt dazu, um den nächsten Schritt machen zu können. Die Niederlage war und ist also absolut kein Beinbruch. Wir gehen trotzdem mit Zuversicht und einem guten Gefühl an die nächste Aufgabe heran“, so der Falkner weiter.

„Wir stehen auf einen sehr guten Tabellenplatz, haben 38 Punkte – das kann sich absolut sehen lassen und das haben wir uns mit harter Arbeit auch verdient. Wir werden jetzt aber keinesfalls locker lassen und in den letzten 5 Runden nochmal alles hineinwerfen und alles geben“, versichert der Falkner, der seine Jungs in den nächsten Tagen in 6 Einheiten auf das kommende Heimspiel gegen Innsbruck vorbereiten wird: „Wir werden uns wie immer bestmöglich auf den Gegner einstellen und versuchen so zu trainieren, wie wir am Freitag auftreten wollen und dann hoffe ich, dass wir gegen Innsbruck neben einer guten Leistung auch wieder einen Sieg liefern werden!“

In diesem Sinne: Auf eine erfolgreiche und gute neue Woche!

Nach- bzw. rechtsstehend der KSV 1919-Wochenplan für KW 19 – Achtung: Änderungen der Trainingszeiten vorbehalten!