Alles in die Waagschale werfen für den 1.Sieg!

Alles in die Waagschale werfen für den 1.Sieg!

09.08.2019

Die KSV-Kicker fahren mit einem klaren Ziel nach Oberösterreich: 1.Saisonsieg!!! Das wird allerdings eine sehr schwere Aufgabe. Bei den noch ungeschlagenen Juniors hängen die Trauben hoch – unsere Jungs werden gegenüber dem Heimspiel gegen Lafnitz eine Steigerung brauchen. Unter der Woche hat man im Falkenhorst jedenfalls alles dafür getan um für das heutige Duell gegen die zweite Mannschaft vom LASK bereit zu sein: „Trotz der Niederlage letzte Woche sind wir gut drauf. Wir haben in den letzten Tagen sehr hart gearbeitet, sind bestmöglich auf den Gegner und das Spiel vorbereitet – jetzt geht es darum, dass wir das am Platz auch umsetzen und unsere Aufgaben erfüllen! Wir müssen von Beginn an zeigen, dass wir unbedingt was mitnehmen wollen“, erklärt Mittelfeldspieler Daniel Racic. „Natürlich haben wir einen starken Gegner, aber wir werden alles dafür tun und alles in die Waagschale werfen, um dieses Spiel zu gewinnen! Was dann rauskommt wird man sehen, aber wenn wir das abliefern, was wir drauf haben, bin ich sehr zuversichtlich, dass wir punkten werden!“

Chef-Trainer Kurt Russ muss auf die verletzten Mario Zocher (Daumenbruch) und Johannes Felsner (Kreubandriss) verzichten, kann ansonsten aber auf seinen gesamten Kader zurückgreifen und hat auf allen Positionen gute Alternativen. Möglicherweise gibt es wieder die eine oder andere Umstellung. Der Falkner will aber natürlich noch nichts verraten und betont: „Wir fahren dort hin, um was zu holen! Und dementsprechend müssen wir auftreten! Es wird an uns liegen, was heute passiert! Ich erwarte von meiner Mannschaft eine Top-Einstellung, volle Konzentration und volle Aggressivität von der ersten bis zur letzten Minute. Und wenn uns das gelingt, werden wir auch mit Punkten im Gepäck nach Hause kommen!“

In diesem Sinne: Auf geht´s Falken!!! Kämpfen und Siegen!!!

Die letzten Infos vor dem Spiel:

3.Runde HPYBET 2.Liga: FC Juniors OÖ vs. KSV 1919
Freitag, 09.08.2019 – 19:10 Uhr, Raiffeisen-Arena Pasching
Schiedsrichterteam: Andreas Heiß, Roland Riedel, Johannes Pummerer

Mögliche Aufstellung: Patrick Krenn – Philipp Seidl, Ivo Kralj, Matija Horvat, Michael Lang – Kristijan Makovec, David Sencar – Lukas Skrivanek – Samuel Oppong, Illia Zubkov, Paul Mensah

Ersatz: Franz Stolz, Levan Eloshvili, Ibrahim Bingöl, Daniel Racic, Dominik Kotzegger, Alexander Steinlechner, Leo Mikic, Leke Krasniqi

Verletzt: Mario Zocher (Daumenbruch), Johannes Felsner (Kreuzbandriss)

Gesperrt: Keiner

Gefährdet: Keiner

Statistik: