Vorschau - 23. Runde

Heimpremiere im Jahr  2017 für die Falken. Mit breiter Brust kommt die Spielgemeinschaft Wattens in die Böhlerstadt - mit 6 Punkten in den beiden ersten Frühjahrsrunden haben die Tiroler einen glänzenden Start hingelegt.


WATTENS-KSV_06.jpg-KSV 1919

Im letzten Spiel am 18. Oktober 2016 gab es in Wattens ein 3:3-Unentschieden. (Foto: GEPA pictures.at)

Nur mehr zwei Punkte trennen Wattens und Kapfenberg in der Tabelle - wir sind mit 31 Punkten am vierten Rang, die Tiroler mit 29 Zählern auf Rang 5 zu finden. Schlechte Nachrichten für unseren Trainer: aufgrund der vier gelben Karten in Lustenau ist ein Spieler am Freitag gesperrt: Manuel Haas muss ersetzt werden, zudem wird die Personaldecke immer dünner: neben Maximilian Ritscher in der Vorwoche erwischte es in Lustenau Daniel Geissler, der mit einer Oberschenkelzerrung am Freitag ausfallen dürfte. Trotz dieser Umstände gibt es am Freitag nur ein Ziel: den ersten vollen Erfolg vor heimischen Publikum zu feiern. Mit einer offensiv orientierten Strategie will man die SG Wattens in die Defensive zwingen und viel in der eigenen Spielhälfte beschäftigen.  Freuen wir uns mit den Fans auf ein gutes Spiel!

Freitag, 10. März 2017 - Spielbeginn 18:30 Uhr - Franz Fekete Stadion Kapfenberg

Sky Go Erste Liga, 23. Runde

KSV 1919 - WSG SWAROVSKI WATTENS

 

Weitere Begegnungen dieser Runde: SC Wiener Neustadt - LASK, Wacker Innsbruck - FC Liefering, FAC Wien - SV Horn (alle Spielbeginn am Freitag um 18:30 Uhr), um 20:30 Uhr: BW Linz - SC Austria Lustenau.