3:1-Niederlage in Wiener Neustadt

Die Gastgeber gingen in der 21. Minute durch ein Tor von Markus Rusek in Führung. Beim Torschuß aus 22 m Entfernung wurde der Ball unhaltbar für Torhüter Paul Gartler abgefälscht. Mit 1:0 wurden die Seiten gewechselt, im 2. Spielabschnitt erzielte Evgen Budnik in der 67. Minute den Ausgleich. Durch insgesamt drei Verletzungen musste Trainer Ibrakovic dreimal die Mannschaft verändern, die am besten Weg war, dieses Spiel für sich zu entscheiden. Vor dem Kontertor in der 83. Minute wurde Joao Victor elferreif gelegt, doch der Schiedsrichter entschied sich fürs Weiterspielen. Aus dem anschließenden Konter gingen die Neustädter in Führung, Torschütze der erst eingewechselte Mario Stefel. In der Nachspielzeit gelang dem zweiten Wechselspieler Sandro Djuric das 3:1.


WNS-KSV_03Budnikplus Osterhase_600pxbreit.jpg-KSV 1919

Evgen Budnik erzielte in der 67. Minute den Ausgleichstreffer, mußte kurz darauf verletzungsbedingt getauscht werden.

Diese Niederlage schmerzt dreifach. Erstens war die Mannschaft am besten Weg, diese Partie in der zweiten Halbzeit nach dem Ausgleichstreffer für sich zu entscheiden, hatte mehr vom Spiel und dann passierten in diesem Spiel gleich drei Verletzungen, die auf die harte Gangart der Neustädter hinweisen. Torschütze Evgen Budnik mit Knöchelverletzung out, zuerst Stefan Meusburger, dann Sebastian Feyrer bei einem Kopfballduell verletzt. Viel schlimmer geht es nicht, nach dem Last-Minute Tor gegen FAC auch heute ein unglückliches Finish für unsere Mannschaft. 

 

28. Runde Sky Go Erste Liga, 14.4.2017

SC Wiener Neustadt 08 - KSV 1919    3 : 1 ( 1 : 0)

Torfolge: 21. Minute Markus Rusek, 67. Min Evgen Budnik, 83. Mario Stefel., 93. Sandro Djuric

SC Wiener Neustadt (4-4-2) mit:  Domenik Schierl, Andreas Schicker, Sargon Duran, Stefan Hager, Mirza Jatic; Florian Sittsam, David Harrer (73. Mario Stefel), Markus Rusek, Stefan Rakowitz (89. Sandro Djuric); Bernd Gschweidl (92. Robin Freiberger), Manfred Fischer.

KSV 1919 (4-3-3) mit: Paul Gartler, Sebastian Feyrer (80. Daniel Grubesic), Rene Seebacher, Stefan Meusburger (46. Thomas Maier), Nemanja Lakic-Pesic, Manuel Haas, Dominik Frieser, Edvin Hodzic,  Edin Bahtic, Florian Flecker, Joao Victor Santos Sa, Evgen Budnik (70. Petrovic).

 

weiters: FAC - Wacker Innsbruck 0:1, Wattens - BW Linz 3:3, Horn-Liefering 0:1, LASK-Lustenau