Vorschau 29. Runde

In dieser Woche steht eine englische Woche am Programm - am Dienstag abend folgt die Partie auswärts gegen den FC Wacker Innsbruck, am Freitag steht dann ein Heimspiel am Programm.


INNSBR-KSV-06.jpg-KSV 1919

Das letzte Match gegen Innsbruck wurde zuhause mit 1:3 verloren, im vorletzten gab es auswärts am Tivoli ein 1:1-Unentschieden. (Foto: GEPA-pictures.at).

Dienstag ist Lostag für die KSV 1919 - erst einmal fällt die Entscheidung bezüglich des Punkteabzugs im Lizenzierungsverfahren. Wir hoffen doch, daß wir Punkte "rückerstattet" bekommen, und am Abend geht es im Spiel gegen Wacker Innsbruck darum, die beiden Niederlagen vergessen zu machen. Durch diese unglücklichen Ergebnisse zuletzt sind wir unter Druck geraten und sollten endlich wieder punkten - eine Punkteteilung ist als Minimalziel Vorgabe zugleich.

Leicht wird die Sache nicht, da Innenverteidiger Nemanja Lakic-Pesic gesperrt ist und einige Spieler mit Blessuren vom Freitag-Spiel in Wiener Neustadt fraglich sind. Trainer Abdulah Ibrakovic ist wiederum gefordert, mit seiner jungen Mannschaft auch am Tivoli zu bestehen. Die Runde wird bereits heute abend mit dem Spiel BW Linz - LASK eröffnet, morgen folgen dann die restlichen vier Spiele um 18:30 Uhr. 

Sky Go Erste Liga - 29. Spieltag

Dienstag, 18. 04. 2017 - 18:30 Uhr - Innsbrucker Tivoli-Stadion

FC Wacker Innsbruck - KSV 1919

Schiedsrichter: Julian Weinberger.

weitere Spiele: Montag 18:30 Uhr  BW Linz - LASK, Di 18:30 Horn-Lustenau, Liefering-Neustadt, FAC-Wattens.

Tabelle: 4. Innsbruck 38, 5. Wattens 34, 6. KSV 33, 7. BW Linz 32, 8. Wiener Neustadt 32, 9. Horn 29, 10. FAC 26.