Vorschau 31. Runde

Am Freitag kommen die Lustenauer nach Kapfenberg - eine Mannschaft, mit der wir uns seit vielen Jahren auf Augenhöhe begegnen. In insgesamt 41 Spielen gegen die Austria aus dem Ländle gab es 13 Siege, 14 Unentschieden und 14 Niederlagen. Mit einem Sieg könnten wir die Bilanz auf 14/14/14 ausgleichen.

 


KSV_LUSTENAU_06.jpg-KSV 1919

Kapitän David Sencar im letzten Heimspiel gegen Lustenau (Foto: Oberländer, GEPA-pictures.at)

Im letzten Aufeinandertreffen gab es im Reichhshofstadion in Lustenau ein 0:0, die Torbilanz lautet in diesen 41 Spielen 65:67 - mit einem 2:0 wäre auch hier der Gleichstand gegeben. Übrigens bester Torschütze gegen Lustenau ist unser Mag. Herbert Wieger, der insgesamt fünf Treffer gegen diesen Gegner machen konnte. Wenn sich unsere Verletzten-Liste nicht "lichtet", wäre ich dafür, Mucki in der letzten Viertelstunde als Jolly Joker zu bringen. Wäre doch was für die Geschichtsbücher...

Zurück zum Spiel am Freitag - für Lustenau ist die Meisterschaft gelaufen, als Zweiter haben die Vorarlberger 47 Punkte am Konto, für uns heißt es doch noch, ein wenig aufzupassen. Mit einem Sieg wären wir alle Sorgen los.

Sky Go Erste Liga - Spieltag 31

Freitag, 28. April 2017 - 18:30 Uhr - Franz Fekete Stadion Kapfenberg

KSV 1919 - SC AUSTRIA LUSTENAU

weitere Begegnungen: FAC-Liefering, BW Linz-Horn, Wacker Innsbruck-LASK, 20:30 Wiener Neustadt-Wattens.

Tabelle: 1. LASK (Meister) 66 P., 2. Lustenau 47, 3. Liefering 47, 4. Innsbruck 42, 5. Wattens 38, 6. KSV 37, 7. BW Linz 34, 8. Wiener Neustadt 33, 9. Horn 30, 10. FAC 27 (nur 1 Absteiger, da Ritzing auf Aufstieg verzichtet).