Falken vergeben Sieg gegen Lustenau 2:3 (0:1)

Nach der Halbzeitführung der Lustenauer kommen die Falken in der zweiten Spielhälfte immer besser in Fahrt und drehen das Spiel durch Tore von S. Meusburger (47.) und Florian Flecker (65.). Leider bleibt die Aufholjagd unbelohnt, die Lustenauer siegen aufgrund zweier Treffer von J. Wießmeier (72., 80.) letztendlich mit 3:2.


GEPA_full_2055_GEPA-28041751040.jpg-KSV 1919

Stefan Meusburger erzielte das 1:1 knapp nach dem Seitenwechsel..

Den Gästen aus Lustenau gelingt ein früher Führungstreffer in der 13. Minute durch Daniel Sobkova, danach kommt unsere Mannschaft bis zur Pause zu zwei Möglichkeiten, die aber ungenützt blieben. Nach dem Seitenwechsel kamen die Falken energisch auf den Platz und erzielten in den ersten 20 Minuten der zweien Spielhälfte zwei Tore. Erst war Stefan Meusburger erfolgreich, der bei einer Standardsituation mit nach vorne gekommen war. Mit einem satten Flachschuß bezwang er den Torhüter der Gäste, ebenso wie Florian Flecker in der 65. Minute nach einem Konter. Mit zwei schnellen Pässen war die Lustenau-Abwehr ausgehebelt und Flecker traf aus gut 20 m ins linke untere Eck. Die Antwort der Vorarlberger ließ nicht lange auf sich warten, Julian Wießmeier erzielte innerhalb von acht Minuten zwei Treffer und drehte mit seinem Doppelpack die Partie ein zweites Mal zugunsten seiner Mannschaft.

 

31 . Runde Sky Go Erste Liga | KSV 1919 – SC Austria Lustenau 2:3 (0:1)
Freitag, 28.04.2017 | 18:30 Uhr | 420 Zuschauer | Franz-Fekete-Stadion

Torfolge: 0:1 D. Sobkova (13.), 1:1 S. Meusburger (47.), 2:1 F. Flecker (65.), 2:2 J. Wießmeier (72.), 2:3 J. Wießmeier (80.)

KSV 1919 spielte mit: 4-3-3: Paul Gartler – Nemanja Lakic-Pesic, Edin Bahtic (82. Sebastian Feyrer), Dominik Frieser (81. Tomi Petrovic), Florian Flecker; Manuel Haas, David Sencar, Stefan Meusburger; Ievgen Budnik (60. Thomas Maier), Rene Seebacher, Joao Victor Santos Sa


SC Austria Lustenau (4-3-3) mit: Christopher Knett, Daniel Sobkova, Marco Stark, Christoph Stückler, Firat Tuncer, Peter Haring, Julian Wießmeier, Pius Grabher, Bruno (76. Valentin Grubeck), Lucas Barbosa (45. Jailson) , Jodel Dossou (45. Philipp Roller).

weiters spielten: FAC-Liefering 0:3, BW Linz-Horn 1:4, Wiener Neustadt - Wattens 2:0.

Das Spiel Innsbruck-LASK wird am 8.5. nachgetragen.