Robert Pflug folgt Abdulah Ibrakovic

Nach der einvernehmlichen Vertragsauflösung mit Abdulah Ibrakovic am vormittag ist bereits ab heute ein neuer Mann gefunden. Sein erstes Training wird er bereits heute um 16:00 Uhr leiten: Robert Pflug. Das Urgestein ds heimischen Fußballs wird interimistisch bis Saisonende die Mannschaft betreuen.


GEPA_full_2679_GEPA-24031751185.jpg-KSV 1919

Ende März beim Länderspiel gegen Moldawien an einem Tisch - KSV Präsident Erwin Fuchs und Robert Pflug, seit heute Trainer der Falken. (Foto GEPA pictures.at)

Robert Pflug übernimmt bis Saisonende interimistisch das Traineramt bei der KSV 1919. Robert Pflug ist ständiger Gast im Franz-Fekete-Stadion und kennt den Verein und die Mannschaft somit bestens. Seit Mitte der 80iger Jahre ist Robert Pflug ein Insider des heimischen Fußballs und hat unter anderem folgende Trainerstationen aufzuweisen: Sturm Graz, FC Gratkorn, Zeltweg, Oberwart, Dunajska Streda und Admira Wacker.

Robert Pflug wird schon heute um 16:00 Uhr das erste Training leiten und seine jahrzehntelange Erfahrung als Trainer einbringen.