Heimsieg gegen Innsbruck

In der 11.Runde der Sky Go Erste Liga empfingen die Falken den FC Wacker Innsbruck. Nach einer kämpferischen Glanzleistung gewannen die Falken mit 2:1.


GEPA_full_4417_GEPA-15091734005.jpg-KSV 1919

Spielverlauf:

Die KSV 1919 begann sehr konzentriert und man merkte auf Anhieb, dass Trainer Stefan Rapp seine Spieler perfekt auf den Gegner eingestellt hatte. Zwar verzeichneten die Gäste aus Tirol die ein oder andere Halbchance, die bessere Mannschaft war aber ganz klar unsere KSV 1919. In Minute 33 ist es Manuel Haas der auf 1:0 für die Falken stellt. Die Chance auf eine höhere Führung wurde jedoch unter anderem von Lucas Rangel vergeben.

In der zweiten Spielhälfte kommt Innsbruck besser aus der Kabine, kann aber abermals kein Kapital aus den Möglichkeiten schlagen. So ist es dann Daniel Geissler der bei einem Freistoß den gegnerischen Tormann überrascht und auf 2:0 stellt. Darauf kontrollieren die Falken das Spiel und verhalten sich speziell gegen den Ball sehr diszipliniert. Zwar kann Wacker Innsbruck in Minute 88 auf 2:1 verkürzen, jedoch retten die Falken den Vorsprung über die Zeit und holen die drei Punkte.