Diemlacher punkten in Unterzahl

Diemlacher punkten in Unterzahl

15.09.2019

Die Gäste aus Kobenz gehen zwar durch einen Kopfball in Führung (14.), die Rapidler lassen sich davon jedoch nicht entmutigen und versuchen gleich die richtige Antwort zu finden.

In der 18. Minute ist es schon soweit: Flügelfltzer Lukas Macher ist nicht zu stoppen und erzielt den Ausgleich. Danach sind wir leider nicht zielstrebig genug, spielen gute Angriffe nicht zu Ende. So geht es mit 1:1 in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel ein Dämpfer für unsere Ambitionen in Führung zu gehen. In der 58. Minute sieht Kapitän Sascha Fischl wegen einer unbedachten Äußerung, die eigentlich eine missglückte Aktion betroffen hat, die rote Karte. Wer gedacht hat, unsere Mannschaft würde den Kopf in den Sand stecken, der sah sich getäuscht. Trotz Unterzahl drücken die Jungs richtig auf die Tube und zeigen, dass sie den Dreier unbedingt wollen. Das Tor will aber nicht fallen.

Starke Moral und viel Bemühen werden daher letztlich nur mit einem Punkt belohnt.