Amas feiern klaren Heimerfolg

Amas feiern klaren Heimerfolg

18.10.2019

10.Runde Oberliga Nord: KSV 1919 Amateure vs. SV Hinterberg 5:0 (3:0)
Kunstrasen Franz-Fekete-Stadion, 200 Zuseher
Torfolge: 1:0 Christoph Graschi (6.), 2:0 Leke Krasniqi (13.), 3:0 Jonas Thürschweller (44.), 4:0 Christoph Graschi (49.), 5:0 Adin Omic (83.)

KSV 1919 Amateure spielte mit: Lukas Thonhofer – Paul Sarac, Amar Kvakic, Dominik Kotzegger, Martin Gschiel – Michael Wildbacher, Jonas Thürschweller, Tobias Mandler (60. Simon Staber), Christoph Graschi (57. Peter Frühwirth) – Leo Mikic (60. Adin Omic), Leke Krasniqi


Die Jungfalken machen im Heimspiel gegen Hinterberg von Beginn an Druck und gehen durch Treffer von Christoph Graschi (6.) und Leke Krasniqi (13.) früh und verdient mit 2:0 in Front. In der Folge lassen unsere Amas - wohl auch auf Grund der komfortablen Führung - ein wenig schleifen. Dadurch kommen die Gäste zu ein zwei sehr guten Möglichkeiten. Mit etwas Glück und einem starken Lukas Thonhofer als Rückhalt kann man aber ein Gegentor verhindern. Danach übernehmen unsere Jungs wieder das Kommando, kontrollieren die Partie und stellen noch vor der Pause durch Jonas Thürschweller auf 3:0 (44.).

Nach dem Seitenwechsel sorgt Christoph Graschi mit seinem 2.Treffer für die frühe Vorentscheidung. Das Team von Vlado Petrovic hat aber noch nicht genug, drückt weiter und erarbeitet sich viele hochkarätige Möglichkeiten, die allerdings zunächst noch ungenützt bleiben. Hinterberg hat in der Schlussviertelstunde ebenfalls noch Chancen auf den “Ehrentreffer“ – Lukas Thonhofer hält aber mit starken Paraden seinen Kasten sauber. Der eingewechselte Adin Omic trifft schließlich zum 5:0-Endstand (83.).

Unsere Amas feiern schlussendlich einen ungefährdeten Heimsieg und holen sich 3 wichtige Punkte!