Auf die Falken warten große Aufgaben

Auf die Falken warten große Aufgaben

28.10.2019

Nach 2 Siegen in Folge und etwas Aufwind mussten die Falken am vergangenen Freitag leider wieder einen kleinen Dämpfer einstecken und im Abstiegskampf etwas Federn lassen. Zunächst konnten unsere Jungs noch jubeln – die 2:0-Pausenführung reichte am Ende aber leider zu nichts Zählbarem. Man hat wichtige Punkte liegen gelassen und damit eine große Chance vergeben, an die Konkurrenz heranzurücken.

Das tat natürlich sehr weh, ist aber kein Grund den Kopf hängen zu lassen und sich lange mit dem, was möglich gewesen wäre, zu befassen. Viel wichtiger ist das, was jetzt kommt: „Dass wir das Spiel nach 2:0-Führung aus der Hand gegeben haben und am Ende mit leeren Händen dastehen, ist natürlich sehr bitter und sehr ärgerlich. Aber mit den verlorenen Punkten zu hadern, bringt uns nicht weiter! Wir haben das Geschehene gleich nach dem Spiel noch in der Kabine angesprochen, den Blick dann aber sofort nach vorne gerichtet! Für alles andere bleibt ja keine Zeit! Und wir lassen uns dadurch auch nicht unterkriegen! Es geht weiter! Es geht immer weiter! Wir waren in den letzten Spielen durchaus auf einen guten Weg und den müssen wir fortsetzen. Jetzt heißt es Kopf hoch, Ärmel aufkrempeln, alle Kräfte bündeln und voller Fokus auf die kommenden Spiele. Wir glauben an uns und wollen es allen zeigen! Auf uns warten zwei große Aufgaben innerhalb von nur 3 Tagen und da können wir wieder vieles zum Positiven wenden“, erklärt Chef-Trainer Kurt Russ.

Natürlich steht im Falkenhorst im Moment alles im Zeichen des großen Cup-Schlagers. Das Derby gegen Sturm am Dienstag ist klarerweise – vor allem was das Zuschauerinteresse betrifft – das Spiel des Jahres. Ein volles Haus ist garantiert und die Falken wollen vor dieser Kulisse als Underdog die Sensation. Aber natürlich hat der Falkner auch das Heimspiel gegen den FAC im Blick:

„Wir freuen uns sehr auf dieses Derby! Auf so ein großes Spiel in diesem Rahmen haben wir lange warten müssen! Ein Cup-Fight zu Hause gegen Sturm – das sind genau die Matches, für die man Fußball spielt! Bei all der Vorfreude auf ein volles Haus und die tolle Stimmung darf man aber nicht vergessen, dass wir auch am Freitag - nur 2 Tage später - ein unglaublich wichtiges Heimspiel in der Liga haben. Und danach müssen wir uns klarerweise auch richten. Gegen Sturm können wir nur gewinnen – gegen FAC sollten wir unbedingt gewinnen! Es wird also eine sehr herausfordernde und schwere Woche für uns, aber wir werden alles dafür tun, um das bestmögliche herauszuholen!“

Nachstehend der komplette KSV-Plan für KW 44

Mo. 28.10.2019

17:00 Uhr: Abschluss-Training (Franz-Fekete-Stadion)

Di. 29.10.2019

20:30 Uhr: UNIQA ÖFB Cup – Achtelfinale
                          KSV 1919 vs. SK Sturm Graz
                          Franz-Fekete-Stadion

Mi. 30.10.2019

10:00 Uhr: Training (Franz-Fekete-Stadion)

Do. 31.10.2019

17:00 Uhr: Abschluss-Training

Fr. 01.11.2019

19:10 Uhr: 13.Runde HPYBET 2.Liga
                          KSV 1919 vs. FAC Wien
                         Franz-Fekete-Stadion

Sa. 02.11.2019

10:00 Uhr: Training (Franz-Fekete-Stadion)

14:00 Uhr: 12.Runde Oberliga Nord
                         FC Trofaiach vs. KSV 1919 Amateure
                         Stadion Trofaiach

So. 03.11.2019

 frei

Achtung: Änderungen vorbehalten!!!