Amas feiern wichtigen Auswärtssieg

Amas feiern wichtigen Auswärtssieg

02.11.2019


Unsere Amas übernehmen in Trofaiach von Beginn an das Kommando, sind klar spielbestimmend und erarbeiten sich schon in der Anfangsphase einige hochkarätigen Möglichkeiten. Beim Abschluss fehlt allerdings noch die Konzentration und die letzte Konsequenz: Leo Mikic (10.), Christoph Graschi (20.), Leke Krasniqi und abermals Leo Mikic (36.) verpassen die frühe Führung. Unsere Jungs drücken, laufen dann aber nach einem Eckball in einen Konter und geraten so in der 30.Minute unnötig in Rückstand. Die kalte Dusche für die Jungfalken. Doch das junge Team von Vlado Petrovic lässt sich dadurch nicht aus dem Konzept bringen und schlägt prompt zurück. Christoph Graschi hat mit einem Stangenschuss zunächst noch Pech (36.). In der 40.Minute ist dann aber der aufgerückte Innenverteidiger Jonas Thürschweller zur Stelle und trifft per Kopf zum hochverdienten Ausgleich und 1:1 Pausenstand.

 

Die Jungfalken sind auch nach dem Seitenwechsel tonangebend, in der Offensive zunächst aber nicht mehr so zwingend wie noch in der 1.Hälfte. Unsere Amas kombinieren bis vor dem Strafraum sehr gut, der letzte Pass kommt dann aber nicht an und so entwickelt sich ein offenes Spiel, in dem auch der Gastgeber weiterhin - vor allem bei Konter - sehr gefährlich ist. Unsere Jungs haben einige brenzliche Situationen zu überstehen, können aber mit vereinten Kräften und etwas Glück einen weiteren Gegentreffer verhindern. Es bleibt spannend, ehe sich dann die größere Qualität der KSV-Kicker durchsetzt: Leo Mikic erkämpft sich an der Seitenlinie den Ball, zieht in den Strafraum und holt geschickt einen Elfmeter heraus und diese Chance lassen sich unsere Amas nicht entgehen: Christoph Graschi tritt an, verwertet eiskalt und schießt die Jungfalken mit 2:1 in Front (72.). Und die Kapfenberger legen nach: 10 Minuten später tanzt Leke Krasniqi die Abwehr aus, flankt zur Mitte und dort bugsiert ein Trofaiacher-Verteiger den Ball vor dem lauernden Peter Frühwirth ins eigene Tor – die Vorentscheidung! Unsere Jungs lassen sich die Butter dann nicht mehr vom Brot nehmen! Peter Frühwirth sorgt schließlich in der Nachspielzeit mit einem satten Flachschuss für den 4:1-Endstand! Ein enorm wichtiger Sieg für die Amas!

 

12.Runde Oberliga Nord: FC Trofaiach vs. KSV 1919 Amateure 1:4 (1:1)
Stadion Trofaiach, 150 Zuseher
Torfolge: 1:0 Stadler (30.), 1:1 Jonas Thürschweller (40.), 1:2 Christoph Graschi (72./Elfer), 1:3 Moritz (82./Eigentor), 1:4 Peter Frühwirth (90.+2)

KSV 1919 Amateure spielte mit: Franz Stolz – Paul Sarac, Jonas Thürschweller, Dominik Kotzegger, Martin Gschiel – Michael Wildbacher (56. Peter Frühwirth), Tobias Mandler (81. Davor Tomic), Simon Staber, Christoph Graschi – Leke Krasniqi (83. Adin Omic), Leo Mikic