Auf Punktejagd in Wien: Falken wollen an den Violets vorbeiziehen!

Auf Punktejagd in Wien: Falken wollen an den Violets vorbeiziehen!

08.11.2019

Chef-Trainer Kurt Russ hat einige Angeschlagene und Verletzte zu beklagen, kann in Wien aber wieder auf die zuletzt gesperrten David Sencar und Ivo Kralj (beide nach abgesessener Gelbsperre wieder dabei) setzen. Auch Amar Kvakic – der seine Reise zum bosnischen U19-Nationalteam verschoben hat, um bei diesem wichtigen Spiel mit dabei zu sein – steht zur Verfügung. Der Falkner hat somit wieder die eine oder andere Option mehr, will sich in Sachen Aufstellung aber noch nicht festlegen: „Wir werden eine Mannschaft aufs Feld schicken, die in der Lage ist das Spiel zu gewinnen. Es wird an uns liegen, was heute passiert“ betont unser Coach.

„Wir können die Young Violets überholen und zur Konkurrenz aufschließen und bis auf einen Punkt an die Nichtabstiegsplätze heranrücken. Wir wollten bis zur Winterpause wieder rankommen und jetzt haben wir die Chance und deshalb müssen wir in diesem Spiel einfach alles, was wir haben reinlegen und alles tun, um zu gewinnen. Dann leben wir wieder so richtig“, weiß Stürmer Pauli Mensah, dessen Formkurve in den letzten Wochen stark nach oben ging. Sowie beim Rest der Mannschaft. Unsere Jungs haben sich in den vergangenen Spielen hervorragend präsentiert und sich nach vielen Rückschläge wieder zurückgekämpft. Und diesen Aufwärtstrend gilt es zu bestätigen und fortzusetzen!

Auf den 2.Heimsieg soll jetzt also der 2.Auswärtssieg in dieser Saison folgen – ein gutes Omen könnte dabei der heutige Schiedsrichter sein: Robert Schörgenhofer war auch beim 2:1 in Innsbruck– dem ersten vollen KSV-Erfolg in dieser Spielzeit – der Referee. Auch die Statistik spricht für die Falken: In den bisherigen 12 Begegnungen gab es nur 2 Niederlagen. 5mal trennte man sich Unentschieden und 5mal hieß der Sieger KSV. So auch beim letzten Duell in der Generali-Arena am 22.Februar: Da gewannen die Falken nach 0:1-Pausenrückstand mit 3:1 (einer der Torschützen: Pauli Mensah). Und so ein Ergebnis wäre natürlich auch heute optimal und wünschenswert. Es wird auf alle Fälle spannend!

Auf geht´s Falken!!! Kämpfen und Siegen!!!

Die letzten Infos vor dem Spiel:

14.Runde HPYBET 2.Liga: Young Violets Austria Wien vs. KSV 1919
Freitag, 08.11.2019 – 19:10 Uhr, Generali Arena Wien
Schiedsrichterteam:
Robert Schörgenhofer, Markus Gutschi, Anel Beganovic

Mögliche Aufstellung: Patrick Krenn – Alex Steinlechner, Matija Horvat, Ivo Kralj – Philipp Seidl, David Sencar, Lukas Skrivanek, Vitinho – Paul Mensah, Marvin Hernaus, Levan Eloshvili

Ersatz: Franz Stolz, Christoph Graschi, Amar Kvakic, Michael Wildbacher, Kristijan Makovec, Ibrahim Bingöl, Daniel Racic, Dominik Kotzegger, Leo Mikic, Leke, Krasniqi, Illia Zubkov

Verletzt: Michael Lang (Knochenabsplitterung im Knie), Mario Zocher (Außenbandriss), Johannes Felsner (Kreuzbandriss), Milos Dzinic (Kreuzbandriss), Samuel Oppong (muskuläre Probleme)

Gesperrt: keiner

Gefährdet: Matija Horvat (4 Gelbe)

Statistik: