Tag der Entscheidung? – Falken hoffen auf Klarheit für Liga 2

Tag der Entscheidung? – Falken hoffen auf Klarheit für Liga 2

16.04.2020

Das Saisonende im Amateurfußball ist seit gestern beschlossene Sache! Aufgrund der Corona-Krise werden ab den Regionalligen (inklusive) abwärts alle Meisterschaften abgebrochen. Alle Spiele der Saison 2019/20 werden annulliert, es gibt keine Auf- und Absteiger. Das betrifft natürlich auch unsere beiden Amateur-Teams (KSV Amas in der Oberliga und Rapid Kapfenberg in der Unterliga). Besonders für die Diemlacher als Tabellenführer und Herbstmeister der Unterliga Nord B ist der Saison-Abbruch sehr schade. Aber die Gesundheit muss an oberster Stelle stehen und damit ist das Saisonende alternativlos.

Der ÖFB hat damit jedenfalls eine richtungsweisende Entscheidung getroffen. Für die beiden Top-Ligen und den Cup-Bewerb gab es vom Österreichischen Fußball Bund jedoch grünes Licht für eine Fortsetzung und damit auch Hoffnung, dass die Kugel in dieser Spielzeit doch noch rollt. Zumindest für die höchste Spielklasse. Die Bundesliga soll voraussichtlich in Geisterspielen beendet werden. In unserer Liga ist dies aber mehr als fraglich! Während die BuLi-Klubs (+ Cup-Finalist Lustenau) bereits ab Montag in Kleingruppen trainieren dürfen, müssen die KSV-Kicker weiterhin auf eine Rückkehr auf den Trainingsplatz warten. Eine Fortsetzung der Meisterschaft in der HPYBET 2.Liga scheint nach jetzigem Stand der Dinge nur schwer möglich. Heute soll es konkrete Entscheidungen diesbezüglich geben. Am Nachmittag berät die Bundesliga in einer Klub-Konferenz mit allen 28 Vereinen über die weitere Vorgehensweise – auch für Liga 2. Und das wird natürlich mit Spannung erwartet. Im Falkenhorst hofft man jedenfalls auf Klarheit: „Für uns wäre es natürlich wichtig, dass es heute eine konkrete Entscheidung gibt. Als Trainer und als Spieler brauchst du eine Perspektive. Nur so zu Hause zu trainieren, ohne klares Ziel und ohne zu wissen, wann und ob es wieder los geht, ist schwer und deshalb wünsche ich mir, dass in der heutigen Klubkonferenz klar entschieden wird, ob es weitergeht oder nicht“, so Chef-Trainer Kurt Russ. „Wir als Verein haben vollstes Vertrauen zur Liga-Führung und sind überzeugt, dass die Bundesliga in dieser sehr herausfordernden Zeit Lösungen findet, die bestmöglich im Sinne aller Vereine sind. Egal was heute rauskommt. Wir werden das Beste daraus machen!“

Man darf gespannt sein, was sich heute tut. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden!