FALKEN UNTERLIEGEN IN UNTERZAHL

FALKEN UNTERLIEGEN IN UNTERZAHL

24.06.2020

Die Falken können in Amstetten leider nicht an die zuletzt gezeigten Leistungen anschließen. Unsere junge Mannschaft (mit 8 Eigenbauspielern von Beginn an) verschläft die erste Hälfte komplett, bekommt überhaupt keinen Zugriff und hat in den Zweikämpfen meist nur das Nachsehen. Die KSV-Kicker können zunächst noch mit etwas Glück ein Gegentor verhindern - Leider schlägt es dann kurz vor der Halbzeit doch im KSV-Kasten ein und so muss man mit einem knappen, aber verdienten Rückstand in die Pause.

Die Falken stellen nach dem Seitenwechsel um und sind etwas besser im Spiel, müssen aber nur 10 Minuten nach Wiederbeginn den nächsten Rückschlag einstecken: Martin Gschiel fliegt nach einer sehr umstrittenen gelb/roten Karte vom Platz und die KSV muss mit einem Mann weniger auskommen.

Die zehn Falken machen ihre Sache dann sehr ordentlich, können aber das 2.Gegentor nicht verhindern - Leider ist das dann bereits die frühe Vorentscheidung! Unsere Jungs versuchen zwar alles um nochmal ran zu kommen, aber an diesem Abend gibt es für die KSV nichts ernten... Es bleibt am Ende beim 0:2 – ein ziemlich gebrauchter Tag für die Falken.

24.Runde HPYBET 2.Liga: SKU Amstetten vs. KSV 1919 2:0 (1:0)
Ertl Glas-Stadion

Torfolge: 1:0 Maderner (44.), 2:0 Maderner (64.)
Gelb/Rot: Martin Gschiel (54.)

KSV 1919 spielte mit: Mario Zocher – Mario Fina (46. Davor Tomic), Amar Kvakic, Alexander Steinlechner (81. Lukas Macher), Martin Gschiel – Matija Horvat – Okan Ekmekci (46. Marvin Hernaus), Simon Staber – Levan Eloshvili (67. Michael Wildbacher), Filip Skvorc (67. Paul Seun Komolafe), Paul Mensah

>>>HIGHLIGHTS 24.RUNDE HPYBET 2.LIGA: AMSTETTEN VS. KSV 1919<<<