WELCOME BACK!!! ABDULAH IBRAKOVIC KEHRT IN DEN FALKENHORST ZURÜCK!

WELCOME BACK!!! ABDULAH IBRAKOVIC KEHRT IN DEN FALKENHORST ZURÜCK!

13.07.2020

Der neue alte Falkner heißt also Abdullah Ibrakovic. Der 49-Jährige schwingt ab der neuen Saison (wieder) das Trainerzepter im Falkenhorst und tritt damit seine zweite Amtszeit als KSV-Chefcoach an – von Juni 2016 bis Mai 2017 saß er ja schon einmal auf der Falken-Bank. Heute wurde mit Präsident Erwin Fuchs alles unter Dach und Fach gebracht, danach gab es bereits Gespräche bezüglich der Kaderplanung für nächste Saison.

„Es ist schön wieder hier zu sein! Es erfüllt mich mit Stolz und ich freue mich riesig auf meine neue alte Aufgabe! Ich habe mich hier schon während meiner ersten Amtszeit sehr wohl gefühlt! Ich mag die Leute und das Umfeld hier. Kapfenberg ist zu meiner zweiten Heimat geworden und der Verein ist wie eine Familie für mich! Ich bin sehr glücklich, dass ich wieder zu meiner Familie zurückkehren kann“, freut sich Abdullah Ibrakovic über sein Trainer-Comeback im Falkenhorst. „Wir werden hart arbeiten und alles tun, um in der nächsten Saison erfolgreich zu sein! Ich bin jedenfalls voller Tatendrang und kann es kaum noch erwarten hier wieder loszulegen!“

Für Präsident Erwin Fuchs ist Ibrakovic auf alle Fälle der richtige Mann: „Ich kenne Abdulah und weiß um seine Qualitäten! Wir brauchen eine Konstante und die haben wir mit ihm! Ich bin überzeugt von ihm und freue mich auf die Zusammenarbeit!“