2.VORBEREITUNGSWOCHE IM FALKENHORST

2.VORBEREITUNGSWOCHE IM FALKENHORST

17.08.2020

Nach dem internen Probegalopp am Samstag Vormittag gab es für unsere Jungs gestern einen Erholungstag. Die KSV-Kicker konnten ihre Akkus ein wenig aufladen, ehe man heute in eine intensive 2.Vorbereitungswoche startet. Die ersten Einheiten unter Cheftrainer Mag. Abdulah Ibrakovic waren schon mal viel versprechend und haben gezeigt: Die Falken haben in dieser Saison einiges vor und dementsprechend akribisch wird im Franz-Fekete-Stadion gearbeitet! Unser Coach blickt jedenfalls auf sehr produktive erste Trainingstage zurück:

„Wir haben bisher sehr viel im taktischen Bereich gearbeitet. Darauf liegt jetzt mal das Hauptaugenmerk. Wir werden die Mannschaft neu ausrichten, daher geht es jetzt darum, dass die Jungs unser Spielsystem schnellstmöglich verinnerlichen und genau wissen, was ich von ihnen haben will. Das muss in Fleisch und Blut übergehen und das versuche ich den Jungs mit Nachdruck in jeder Einheit zu vermitteln“, erklärt Cheftrainer Mag. Abdulah Ibrakovic seine Herangehensweise. „Das geht natürlich nicht von heute auf morgen, aber wir arbeiten sehr sehr hart. Wichtig ist, dass wir schnell lernen. Die Vorbereitungszeit ist kurz und deshalb fordere ich in jeder Sekunde des Trainings volle Konzentration und vollen Einsatz. Die Jungs machen das ganz gut – für die erste Woche war es ganz ordentlich“, schildert unser Coach, der aber auch klar betont, dass es noch viel zu tun gibt:

„Wir haben noch sehr viel Arbeit für uns – es ist noch viel Luft nach oben! Das hat auch unser internes Testspiel gezeigt. Wir werden in dieser Woche auf alle Fälle die Zügel anziehen, das Trainingspensum in die Höhe schrauben und auch im körperlichen Bereich verstärkt trainieren. Für die Burschen wird es in dieser Woche richtig intensiv. Aber das gehört natürlich auch zur Vorbereitung dazu“, so der Falkner, der im Moment alle Hände zu tun hat und fast rund um die Uhr im Einsatz ist! Sowohl auf, als auch abseits des Platzes! Die Kaderplanung schreitet jedenfalls voran! Mit Christopher Giuliani, Oliver Bacher (beide trainierten heute erstmals mit der Mannschaft mit), Winfried Amoah (soll am Mittwoch zur Mannschaft stoßen) & Dino Musija hat unsere junge Mannschaft bereits Verstärkung bekommen. Dazu hat man die Jungfalken langfristig an den Verein gebunden. Auch Mario Grgic, der im Moment als Trainingsgast dabei ist, soll in seine Heimat zurückkehren. Der 28-jährige Mittelfeldstratege mit viel Bundesliga-Erfahrung ist nach langer Verletzungspause zwar noch nicht bei 100%, wäre aber auf alle Fälle eine große Bereicherung für die KSV.

Fix sind unterdessen mehrere Abgänge: u.a. Filip Skvorc, Okan Ekmekci, Lukas Skrivanek, Patrick Krenn, Michael Lang haben bzw. werden den Verein verlassen.

Zurück zum sportlichen Geschehen: Am Dienstag wird die Mannschaft aufgeteilt – ein Teil (vor allem die junge Garde + Amas) erhält eine doppelte Dosis Matchpraxis und probt Dienstag gegen Admira U18 und am Mittwoch gegen St.Michael gleich zweimal in Folge. Der Rest trainiert im Falkenhorst und bereitet sich auf den ersten richtigen Härtetest vor. Am Samstag wartet gegen Blau Weiss Linz eine wichtige Standortbestimmung vor dem ersten Pflichtspiel im ÖFB-Cup.

Nachstehend der KSV-Plan für KW 34

Mo. 17.08.2020

10:00 Uhr: Training (Kraftkammer, Kunstrasen)
16:00 Uhr: Training (KTV-Platz)
18:00 Uhr: Corona-Tests

Di. 18.08.2020

10:00 Uhr: Training (KTV-Platz)

17:00 Uhr: Testspiel
                   KSV Ib vs. Admira U18
                   Südstadt

Mi. 19.08.2020

10:00 Uhr: Training (KTV-Platz)

18:00 Uhr: Testspiel
                   KSV Ib vs. ESV St.Michael
                   St.Michael

Do. 20.08.2020

08:00 Uhr: Corona-Tests
10:00 Uhr:
Training (KTV-Platz)
17:00 Uhr: Training (KTV-Platz)

Fr. 21.08.2020

10:00 Uhr: Training (KTV-Platz)

Sa. 22.08.2020

11:00 Uhr: Testspiel
                   KSV 1919 vs. BW Linz
                  
(unter Ausschluss der Öffentlichkeit)

So. 23.08.2020

frei

Achtung: Änderungen vorbehalten!