ERSTE FEUERTAUFE FÜR NEU FORMIERTE FALKEN – FÜR KSV ZÄHLT NUR DAS WEITERKOMMEN!

ERSTE FEUERTAUFE FÜR NEU FORMIERTE FALKEN – FÜR KSV ZÄHLT NUR DAS WEITERKOMMEN!

28.08.2020

Als Zweitligist und Gastgeber gehen die Falken heute natürlich als Favorit in die Partie. Die KSV-Kicker sind allerdings noch inmitten der Vorbereitung und nach dem neuerlichen Umbruch mit neuem Trainer und neuem Team noch im Aufbau. Für die junge Mannschaft von Cheftrainer Mag. Abdulah Ibrakovic ist dieses erste Pflichtspiel also auch eine erste Feuertaufe:

„Wir sind noch mitten in der Vorbereitung und daher wird das natürlich keine einfache Aufgabe für uns. Wir stehen erst am Anfang unseres Neuaufbaus und brauchen sicher noch ein wenig Vorbereitungs-Zeit. Die 2 Wochen waren nicht viel. Wie weit wir schon sind und wo wir im Moment stehen, wird das Spiel zeigen. Aber eines ist klar: Heute zählt nur das Weiterkommen! Ausrutscher dürfen wir uns trotzdem keinen Leisten! Die Hürde Anif müssen wir überwinden“, weiß Kapitän Matija Horvat.

„Das erste Spiel ist immer schwer – vor allem im Cup! Der hat ja bekanntlich eigene Gesetze. Aber wir spielen zu Hause und dementsprechend müssen wir auch auftreten! Wir haben eine junge, neu formierte Mannschaft mit vielen Eigenbauspielern, aber wenn wir unsere Leistung auf den Platz bringen, werden wir uns auch durchsetzen und in die nächste Runde einziehen“, ist der Defensivallrounder überzeugt: „Wir wissen was wir zu tun haben, wollen diese erste wichtige Aufgabe unbedingt meistern und einen erfolgreichen Start in die neue Spielzeit hinlegen. Das wäre enorm wichtig für den Verein und unsere Mannschaft!“

Die Falken scheinen also bereit zu sein! Unsere Jungs sind auf alle Fälle voll fokussiert und brennen auf ihren ersten Saisonauftritt vor heimischen Publikum: „Obwohl wir noch in der Vorbereitung sind, ist die Vorfreude auf das erste Pflichtspiel schon groß! Vor allem, weil auch wieder Zuschauer ins Stadion kommen dürfen! Endlich wieder vor Publikum zu spielen, ist ein richtig gutes Gefühl und ein zusätzlicher Ansporn! Wir sind heiß auf dieses Spiel und ich hoffe, unseren Fans geht es genauso! Wäre schön, wenn viele KSV-Anhänger ins Stadion kommen und uns unterstützen!“

In diesem Sinne: Auf geht´s Falken! Kämpfen und Siegen!!!

1.Runde UNIQA-ÖFB-Cup: KSV 1919 vs. USK Anif
Freitag, 28.08.2020 – 19:30 Uhr, Franz-Fekete-Stadion
Schiedsrichterteam:
Gabriel Gmeiner, Stefan Pichler, Thomas Freismuth

Aufstellung KSV 1919: Cheftrainer Mag. Abdulah Ibrakovic lässt sich vor seinem ersten Pflichtspiel nach seiner Rückkehr noch nicht in die Karten blicken und lässt in Sachen Aufstellung noch alles offen.

Verletzt: Keiner

Angeschlagen: Lukas Macher

Gesperrt: Paul Komolafe