KSV STELLT WEICHEN FÜR DIE ZUKUNFT – FALKEN BINDEN IHRE ROHDIAMANTEN!

KSV STELLT WEICHEN FÜR DIE ZUKUNFT – FALKEN BINDEN IHRE ROHDIAMANTEN!

14.08.2020

Ziel ist es, die Jungfalken, die wie Macher, Mandler & Thürschweller bereits in der Kampfmannschaft Fuß gefasst und schon 2.Liga-Erfahrung gesammelt haben, weiterhin behutsam aufzubauen, ihnen Zeit zur Entwicklung zu geben und sie zu Stammspielern in der “Ersten“ zu formen. Das ist der Kapfenberger Weg und der war in den letzten Jahren sehr erfolgreich! Der aktuelle Profi-Kader besteht ja schon jetzt bis auf wenigen Ausnahmen fast ausschließlich aus Eigenproduktion. Viele Eigenbauspieler wie Steinlechner, Hernaus, Gschiel, Staber, Wildbacher, Sarac, Graschi (um nur einige zu nennen), die bereits in der abgelaufenen Saison zum Stamm zählten, besitzen allesamt langfristige Verträge. Nun konnte man mit Lukas Macher, Tobias Mandler, Jonas Thürschweller & Sanel Bajrektarevic die nächsten Jungfalken mit viel Talent und Potenzial an den Verein binden! Sehr zur Freude unseres Trainierteams:

„Wir setzen auf unsere Eigengewächse – unser Kapital ist und bleibt auch weiterhin unsere Akademie! Unsere Jungfalken haben viel Potenzial und deshalb haben wir allesamt mit langfristigen Verträgen ausgestattet und somit die Weichen für die Zukunft gestellt! Und das ist sehr wichtig! Sowohl für uns als Trainerteam, als auch für die Jungs, um auf langer Sicht planen bzw. arbeiten zu können“, erklärt Cheftrainer Mag. Abdulah Ibrakovic. „Macher, Mandler & Thürschweller konnten bereits letzte Saison wichtige Erfahrung sammeln und werden auch in der kommenden Spielzeit eine wichtige Rolle in unserer Mannschaft einnehmen. Genauso wie Bajrektarevic. Wir sind froh, dass wir so viele gute Jungs aus der eigenen Akademie in unsere Reihen haben – und zwar langfristig! Jetzt heißt es Arbeiten, Arbeiten, Arbeiten!“