FALKEN WOLLEN IN ENGLISCHER-WIEN WOCHE ZURÜCKSCHLAGEN

FALKEN WOLLEN IN ENGLISCHER-WIEN WOCHE ZURÜCKSCHLAGEN

28.09.2020

Statt der erhofften ersten Heim-Punkte gab es am Freitag leider nur hängende Köpfe im Falkenhorst. Der beherzte Kampf nach 0:2-Rückstand und Ausschluss reichte nicht und war gegen clever agierende Linzer am Ende zu wenig, um reüssieren zu können. Cheftrainer Mag. Abdulah Ibrakovic war nach dem Spiel ob der der 4 Gegentreffer ziemlich verärgert und ging mit seiner Mannschaft hart ins Gericht:

„Das war eine äußerst dumme Niederlage. Wir haben uns angestellt wie im Kindergarten und uns die Tore praktisch selbst gemacht“, resümierte der Falkner: „Ok kämpferisch kann ich der Mannschaft nichts vorwerfen. Die Jungs haben Moral bewiesen und zu keinem Zeitpunkt aufgegeben. Das ist sehr Positiv! Aber 4 Gegentreffer zu Hause sind einfach zu viel. Das ärgert mich maßlos! Wie wir uns bei den Toren angestellt haben, ist für mich nicht zu erklären und tut beim Zuschauen richtig weh. Das war ein Selbstfaller! Wir waren in den entscheiden Momenten nicht da! Nicht konsequent und clever genug und das müssen wir schnell abstellen“, erklärt unser Coach, der das Spiel und die Niederlage gleich am nächsten Tag mit seiner Mannschaft ausführlich analysiert und nochmal aufgearbeitet, den Blick dann aber gleich wieder nach vorne gerichtet hat:

„Wir haben das Geschehene besprochen und die Fehler knallhart angesprochen. Damit ist die Niederlage abgehakt! Es geht weiter! Rückschläge wird es in einer Saison immer geben. Vor allem bei uns, weil wir noch in der Entwicklung sind. Das Entscheidende ist, wie wir damit umgehen! Wichtig ist, dass wir aus diesem 2:4 schnell lernen und es in Zukunft besser machen. Es geht ja Schlag auf Schlag weiter! Wir haben zwei wichtige Spiele innerhalb von 4 Tagen vor uns und da können wir die Niederlage gegen Linz wieder ausmerzen! Also Aufstehen, hart arbeiten und in der Englischen Woche zurückschlagen!“

Die Falken sind in den nächsten Tagen also gefordert. Es wartet eine Englische Wien-Woche. Am Mittwoch geht’s zum FAC und am Samstag empfängt man dann die Young Violets. Zwei wichtige Duelle, in denen die Falken wieder fliegen und sich die verlorenen Punkte zurück holen können!

In diesem Sinne: Auf eine erfolgreiche Woche!

Nachstehend der KSV-Plan für KW 40

Mo. 28.09.2020

17:30 Uhr: Videoanalyse (Besprechungsraum Fekete-Stadion)

18:00 Uhr: Corona-Test (VIP-Raum Fekete-Stadion)

18:30 Uhr: Training (KTV-Platz)

20:00 Uhr: Massagen/Regeneration

Di. 29.09.2020

17:30 Uhr: Videoanalyse (Besprechungsraum Fekete-Stadion)

18:30 Uhr: Abschluss-Training (KTV-Platz)

Mi. 30. 23.09.2020

10:00 Uhr: Training (KTV-Platz)

18:30 Uhr: 4.Runde 2.Liga:
                   FAC Wien vs. KSV 1919
                   FAC Platz

Do. 01.10.2020

14:30 Uhr: Training/Regeneration (KTV-Platz)

16:30 Uhr: Videoanalyse (Besprechungsraum Fekete-Stadion)

Fr. 02.10.2020

13:30 Uhr: Videoanalyse (Besprechungsraum Fekete-Stadion)

14:30 Uhr: Abschluss-Training (Franz-Fekete-Stadion)

Sa. 03.10.2020

14:30 Uhr: 5.Runde 2.Liga:
                   KSV 1919 vs. Young Violets Austria Wien
                   Franz-Fekete-Stadion

So. 04.10.2020

10:00 Uhr: Training (KTV-Platz)

Achtung: Änderungen vorbehalten!