DIEMLACHER SIEGEN IN UNTERZAHL – RAPID KAPFENBERG FEIERT VIELUMJUBELTEN HEIMSIEG DES WILLENS

DIEMLACHER SIEGEN IN UNTERZAHL – RAPID KAPFENBERG FEIERT VIELUMJUBELTEN HEIMSIEG DES WILLENS

11.10.2020

Die Diemlacher legen im Heimspiel gegen Pöls bärenstark los und gehen durch einen Doppelpack von Danis Markovic (2./Elfer, 26.) früh und verdient mit 2:0 in Front. Allerdings lassen unsere Burschen auch einige “Sitzer“ aus und so kommen die Gäste durch zwei Standardtore (31.,57.) nochmal ran. Die jungen Rapidler verspielen die scheinbar komfortable Führung und müssen nach Gelb/Rot für Luca Hassler ab der 60.Minute auch noch mit einem Mann weniger auskommen. Doch das Team von Karl Heinz Kubesch und Werner Streibl gibt nicht auf, spielt trotz Unterzahl weiterhin voll auf Sieg und wird für ihre große Moral und ihren beherzten Kampf belohnt: Der eingewechselte Max Kerschner trifft 3 Minuten vor dem Ende zum vielumjubelten 3:2, das in der HiWay-Arena alle Dämme brechen lässt. Eine hochdramatische Partie mit einem Happy End für die Rapidler! Ein Sieg des Willens!

ASC Rapid Kapfenberg vs. FSC Pöls 3:2 (2:1)
Torfolge:
1:0 Danis Markovic (2./Elfer), 2:0 Danis Markovic (26.), 2:1 Straß (31.), 2:2 Steiner (57.), 3:2 Max Kerschner (87.)
Gelb/Rot: Luca Hassler (60.)

Die besten Bilder vom Heimsieg der Diemlacher gegen Pöls gibt´s in unserer Galerie