FALKEN WOLLEN AUCH IN DER LIGA HELDENTATEN VOLLBRINGEN

FALKEN WOLLEN AUCH IN DER LIGA HELDENTATEN VOLLBRINGEN

20.10.2020

Für die KSV-Kicker geht es nach dem vielumjubelten Cup-Triumph in der Südstadt nun Schlag auf Schlag mit dem Tagesgeschäft in Liga 2 weiter. Nach der großen Euphorie ist jetzt also wieder harte Arbeit und volle Konzentration auf die bevorstehenden Aufgaben angesagt und gefragt! Schließlich warten auf unsere Mannschaft gleich drei wichtige und sehr schwere Spiele innerhalb einer Woche: Am Freitag gastieren die Falken zunächst in Pasching bei den Juniors OÖ (18:30 Uhr). Nur 2 Tage später empfängt man dann zum Feiertags-Matinee den Titelfavoriten vom Wörthersee (10:30 Uhr), ehe es dann wieder am Freitag in die Fremde zum Steirer-Derby nach Lafnitz geht.

Die Falken sind also gefordert! Es gilt die starke Leistung vom Sieg gegen Bundesligist Admira zu bestätigen und auch in der Meisterschaft erfolgreich aufzutreten. Punkte werden gebraucht und die KSV-Kicker wollen liefern!

„Das war ein wunderschöner Abend für uns! Den kann uns keiner mehr nehmen! Für solche tollen und unvergesslichen Momente spielt man Fußball! Und ich bin mir sicher, dass wir den Schwung und die Euphorie auch in die Meisterschaft mitnehmen können“, berichtet Cheftrainer Mag. Abdulah Ibrakovic, der aber klar betont: „Bei all der Freude über diesen Triumph heißt es jetzt hart und voll konzentriert weiter arbeiten! Wir dürfen auf keinen Fall schleifen lassen, müssen total fokussiert sein und uns akribisch auf die nächsten Aufgaben vorbereiten und einstellen. Denn unser Tagesgeschäft ist die 2.Liga und da haben wir bisher einiges liegen gelassen und daher müssen wir aufholen und Punkte einfahren“, weiß der Falkner.

„Wenn wir in den nächsten Spielen so auftreten wie in der Südstadt und wieder dieses Herz, diesen Mut und diese Leidenschaft auf den Platz bringen, ist vieles für uns möglich! Und ich bin guter Dinge, dass uns das gelingt, weil wir große Moral und einen tollen Teamgeist in der Mannschaft haben. Der Sieg im Elfmeterschießen hat uns nochmal zusätzlich motiviert und noch enger zusammengeschweißt! Wir gehen also sehr zuversichtlich an die kommenden Aufgaben heran!“

Jetzt geht es zunächst aber mal am Freitag nach Pasching zu den Juniors Oberösterreich. Und da wollen die Falken beflügelt von der Euphorie des Cup-Triumphes die nächste Heldentat vollbringen und mit 3 Punkten im Gebäck wieder heimkehren!

In diesem Sinne: Auf eine erfolgreiche Woche!

Nachstehend der KSV-Plan für KW 43

Mo. 19.10.2020

07:30 Uhr: Früh-Training (Fekete-Stadion)

08:15 Uhr: Frühstück (VIP-Raum Fekete-Stadion)

10:00 Uhr: Training (KTV-Platz)

14:00 Uhr: Videoanalyse (Besprechungsraum Fekete-Stadion)

15:00 Uhr: Training (KTV-Platz)

17:00 Uhr: Massagen/Regeneration

Di. 20.10.2020

07:30 Uhr: Früh-Training (Fekete-Stadion)

08:15 Uhr: Frühstück (VIP-Raum Fekete-Stadion)

10:00 Uhr: Training (KTV-Platz)

15:00 Uhr: Training (KTV-Platz)

17:00 Uhr: Massagen/Regeneration

18:00 Uhr: Corona-Tests (VIP-Raum Fekete-Stadion

Mi. 21.10.2020

10:00 Uhr: Training (KTV-Platz

Do. 22.10.2020

17:00 Uhr: Videoanalyse (Besprechungsraum Fekete-Stadion)

18:00 Uhr: Abschluss-Training (Franz-Fekete-Stadion)

Fr. 23.10.2020

18:30 Uhr: 6.Runde 2.Liga
                   FC Juniors OÖ vs. KSV 1919
                   Raiffeisen Arena Pasching
                  (Livestream auf LAOLA1)

Sa. 24.10.2020

10:00 Uhr: Regeneration/Training (KTV-Platz)

11:00 Uhr: Videoanalyse (Besprechungsraum Fekete-Stadion)

15:00 Uhr: 9.Runde Oberliga Nord:
                   KSV 1919 Amateure vs. ESV Knittelfeld
                   Waldstadion Schirmitzbühel

 So. 25.10.2020

09:00 Uhr: Videoanalyse (Besprechungsraum Fekete-Stadion)

10:00 Uhr: Abschluss-Training (Franz-Fekete-Stadion)

Mo. 26.10.2020

08:00 Uhr: Gemeinsames Frühstück

10:30 Uhr: 7.Runde 2.Liga
                   KSV 1919 vs. Austria Klagenfurt
                   Franz-Fekete-Stadion
                  (Livestream auf LAOLA1)

Achtung: Änderungen vorbehalten!