ZEIT FÜR DEN 1.HEIMSIEG! FALKEN BENÖTIGEN EIN ERFOLGSERLEBNIS

ZEIT FÜR DEN 1.HEIMSIEG! FALKEN BENÖTIGEN EIN ERFOLGSERLEBNIS

03.10.2020

Cheftrainer Mag. Abdulah Ibrakovic fordert von seiner Mannschaft nach dem 0:4 in Wien eine Reaktion: „Wir müssen endlich unsere Eigenfehler abstellen und staubtrocken und kompromisslos verteidigen. Hinten muss die Null stehen – das ist das oberste Gebot für heute! Und in der Offensive gilt es mehr auf den Endzweck hinzuspielen! Schön spielen bringt uns keine Punkte. Wir müssen schmutziger und konkreter werden“, gibt der Falkner die Marschrichtung vor: „Wir haben eine gute Mannschaft, mit viel Qualität und die will ich auf dem Platz sehen! Es wird an uns liegen, was heute passiert! Ich glaube an meine Jungs und ich hoffe, sie können ihr Leistungspotenzial abrufen und den Fans zeigen, was sie drauf haben!“

Die Falken wollen im Heimspiel gegen die jungen Wiener jedenfalls ein anderes Gesicht als zuletzt zeigen und mit Entschlossenheit zum dringend benötigten Heim-Erfolg fliegen, damit nach den Rückschlägen der vergangenen Tage endlich wieder gejubelt werden darf!

In diesem Sinne: Auf geht´s Falken! Kämpfen und Siegen!!!

Die letzten Infos vor dem Spiel:

5.Runde 2.Liga: KSV 1919 vs. Young Violets Austria Wien
Samstag, 03.10.2020 – 14:30 Uhr, Franz-Fekete-Stadion
Schiedsrichterteam:
Stefan Ebner, Habip Tekeli, Andreas Zangerle

Aufstellung: Cheftrainer Mag. Abdulah Ibrakovic kann wieder auf Abwehrfels Alexander Steinlechner, der nach abgesessener Gelb/Rot-Sperre in die Mannschaft zurückkehrt, bauen. Torhüter Christopher Giuliani ist wegen einem Bänderriss im Sprunggelenk weiterhin außer Gefecht. Ansonsten kann der Falkner aber aus dem Vollen schöpfen. Unser Coach wird wohl wieder die eine oder andere Änderung in der Startformation vornehmen und hat zudem einen Systemwechsel angekündigt. In Sachen Aufstellung ist also noch alles offen!

Aufgebot vs. Young Violets: Franz Stolz, Sebastian Doppelhofer, Mario Grgic, Amar Kvakic, Martin Gschiel, Dino Musija, Paul Mensah, Levan Eloshvili, Simon Staber, Mario Cetina, Winfred Amoah, Alexander Steinlechner, Michael Lang, Leo Mikic, Matija Horvat, Oliver Bacher, Paul Komolafe, Marvin Hernaus

Gesperrt: Keiner

Gefährdet: Keiner

Verletzt: Christopher Giuliani (Bänderriss im Sprunggelenk)

Angeschlagen: Mario Zocher

Fan- & Ticket-Infos:

-1250 Zuseher sind für die Heimspiele der KSV 1919 zugelassen

-Alle Karten werden personalisiert! d.h. Alle Stadionbesucher müssen ihre Kontaktdaten beim Kauf bzw. beim Erhalt der Tickets angeben und erhalten zugewiesene Sitzplätze. (daher bitte auch etwas mehr Zeit einberechnen!)

-Achtung Maskenpflicht!!! Im gesamten Stadionareal herrscht strenge Maskenpflicht!!! Sowohl beim Zugang ins Stadion bzw. zum Sitzplatz, als auch beim Verlassen des Stadions bzw. des Sitzplatzes ist eine Maske zu tragen! Auch in den sanitären Einrichtungen bzw. bei Getränkeabholungen (Ausschank) im Gastro-Bereich gilt Maskenpflicht!

-Sitzplätze sind in einem “Schachbrettmuster“ aufgeteilt, damit der Mindestabstand korrekt eingehalten werden kann! Es gibt allerdings auch Familien- bzw. Personengruppen-Plätze (Personen, die im selben Haushalt wohnen, etc.)

-Keine Stehplätze!!!

Ticketpreise:

-Hauptribüne: 18 € Voll, 7 € Kind

-Murauertribüne: 15 € Voll, 13 € Ermäßigt, 6 € Kind

Die Vorverkaufskassen im Franz-Fekete-Stadion haben heute den ganzen Tag geöffnet. Tickets können natürlich auch jederzeit online erworben werden!

>>>hier geht´s zum ONLINE-TICKETING<<<