FALKEN HALTEN SPANNUNG AUCH IN DER PAUSE HOCH - TRAININGSLAGER DAHEIM & TEST IN HARTBERG

FALKEN HALTEN SPANNUNG AUCH IN DER PAUSE HOCH - TRAININGSLAGER DAHEIM & TEST IN HARTBERG

09.11.2020

Nach dem internen Kräftemessen am Freitag (als Ersatzprogramm für das verschobene Heimspiel gegen Lustenau) sind die KSV-Kicker erstmals in dieser Saison in den Genuss eines richtigen Wochenendes gekommen. Cheftrainer Mag. Abdulah Ibrakovic gönnte seiner Mannschaft bis Dienstag eine Auszeit, um die Batterien wieder aufzuladen und neue Kräfte zu sammeln. Die Länderspielpause macht es möglich. Allerdings ist diese kurze Erholungsphase in Form von 3 freien Tagen nur die Ruhe vor dem Sturm. Auf die Falken wartet ein Saisonendspurt, der es in sich hat:

„Aufgrund der Verschiebung des Heimspiels gegen Lustenau und der Länderspiel-Unterbrechung haben wir jetzt eine etwas längere Matchpause. Dadurch konnten wir den Jungs ein paar Tage frei geben. Mal richtig zu Verschnaufen und vom Fußball Abschalten ist auch gut – allerdings sind 3 Wochen ohne Wettkampf auch nicht optimal. Zumal es danach gleich von 0 auf 100 weitergeht. Auf uns warten 6 schwere und sehr wichtige Spiele innerhalb von nur 25 Tagen. Das ist nicht ohne! Und daher müssen wir jetzt auch in der Pause die Spannung hochhalten und Vollgas geben“, erklärt unser Coach, der seine Burschen in dieser Woche ordentlich schwitzen lassen wird und zudem auch den Konkurrenzkampf weiter schüren möchte.

„Wichtig ist, dass wir trotz dieser längeren Pause im Wettkampfmodus bleiben und dementsprechend werden wir auch trainieren. Außerdem müssen wir auch im körperlichen Bereich eine gute Basis für den Saisonendspurt schaffen, damit wir bis zum letzten Spiel am 15.Dezember alles rausholen können! Das heißt wir werden in den nächsten Tagen sehr sehr hart und intensiv arbeiten und die Jungs ziemlich fordern", schildert der Cheftrainer.

Damit man bestmöglich arbeiten und die Länderspielpause voll ausnutzen kann, steht für die Falken von Dienstag bis Donnerstag eine Art “Camp im eigenen Horst“ auf dem Programm. Sozusagen ein Trainingslager daheim! Mit 3 Einheiten pro Tag, Videoanalysen, Massagen und gemeinsamen Mahlzeiten (Siehe Wochenplan), um als Mannschaft noch enger zusammenzurücken. Als Wochen-Abschluss wartet dann am Freitag den 13. noch ein Härtetest bei Bundesligist Hartberg. Ankick ist um 15:00 Uhr.

Die Falken haben also viel vor! In diesem Sinne: Auf eine intensive und arbeitsreiche Woche!

Nachstehend der KSV-Plan für KW 46

Mo. 09.11.2020

Di. 10.11.2020

07:30 Uhr: Früh-Training (Fekete-Stadion)

08:15 Uhr: Frühstück (VIP-Raum Fekete-Stadion)

10:00 Uhr: Training (KTV-Platz)

12:00 Uhr: Mittagessen (VIP-Raum Fekete-Stadion)

13:00 Uhr: Corona-Tests

14:00 Uhr: Videoanalyse (Besprechungsraum Fekete-Stadion)

15:00 Uhr: Training (KTV-Platz)

17:00 Uhr: Massagen/Regeneration

18:00 Uhr: Abendessen (VIP-Raum Fekete-Stadion)

Mi. 11.11.2020

07:30 Uhr: Früh-Training (Fekete-Stadion)

08:15 Uhr: Frühstück (VIP-Raum Fekete-Stadion)

10:00 Uhr: Training (KTV-Platz)

12:00 Uhr: Mittagessen (VIP-Raum Fekete-Stadion)

14:00 Uhr: Videoanalyse (Besprechungsraum Fekete-Stadion)

15:00 Uhr: Training (KTV-Platz)

17:00 Uhr: Massagen/Regeneration

18:00 Uhr: Abendessen (VIP-Raum Fekete-Stadion)

Do. 12.11.2020

07:30 Uhr: Früh-Training (Fekete-Stadion)

08:15 Uhr: Frühstück (VIP-Raum Fekete-Stadion)

10:00 Uhr: Training (KTV-Platz)

12:00 Uhr: Mittagessen (VIP-Raum Fekete-Stadion)

14:00 Uhr: Videoanalyse (Besprechungsraum Fekete-Stadion)

15:00 Uhr: Training (KTV-Platz)

17:00 Uhr: Massagen/Regeneration

18:00 Uhr: Abendessen (VIP-Raum Fekete-Stadion)

Fr. 13.11.2020

15:00 Uhr: Testspiel
                   TSV Hartberg vs. KSV 1919
                   Profertil Arena Hartberg

Sa. 14.11.2020

frei

So. 15.11.2020

frei

Achtung: Änderungen vorbehalten!