FALKEN UNTERLIEGEN NACH FRÜHER FÜHRUNG

FALKEN UNTERLIEGEN NACH FRÜHER FÜHRUNG

23.02.2021

Die Falken legen zwar einen Traumstart hin und gehen schon nach 4 Minuten durch Leo Mikic in Führung, lassen sich in weiterer Folge aber leider die Schneid abkaufen und geben so den frühen Vorteil aus der Hand.

Unseren Jungs fehlt diesmal der Biss, die Handlungsschnelligkeit und wohl auch die nötige Frische, um nach dem 1:0 nachlegen zu können und aus ihrer spielerischen Überlegenheit Kapital zu schlagen. Es schleichen sich immer wieder unnötige Fehler bzw. viele Fehlpässe und Unachtsamkeiten ein, die den Dornbirner in Minute 29 nach einem Eckball auch den Ausgleich ermöglichen.

Nach 1:1 zur Pause agieren die KSV-Kicker nach dem Seitenwechsel zu kopflos. Unsere Jungs laufen ins offene Messer und werden auswärts eiskalt ausgekontert. (48., 67.).

Die Falken müssen unterm Strich eine verdiente 1:3-Niederlage einstecken und trotz großem Aufwand mit leeren Händen wieder heimfahren...

Nachtrag - 14.Runde 2.Liga
FC Dornbirn vs. KSV 1919 3:1 (1:1)
Stadion Birkenwiese, keine Zuseher
Torfolge: 0:1 Leo Mikic (4.), 1:1 Gurschler (29.), 2:1 Katnik (48.), 3:1 Kircher (67.)

KSV 1919 spielte mit: Franz Stolz – Amar Kvakic, Olivier N´Zi, Alexander Steinlechner – Michael Lang, Sekou Sylla, Elvedin Heric (69. Dejan Sarac), Tobas Mandler (69. Martin Gschiel) –Dino Musija (52. Marvin Hernaus) – Levan Eloshvili (62. Paul Mensah), Leo Mikic (69. Winfred Amoah)

>>>HIGHLIGHTS:Falken unterliegen in Dornbirn<<<