FALKEN GEHEN IN KLAGENFURT UNTER

FALKEN GEHEN IN KLAGENFURT UNTER

09.04.2021

Unsere Jungs wollten nach der Heimpleite zurückschlagen, erleben aber quasi ein Deja Vu: Die Falken sind von Beginn an wieder nicht präsent, müssen erneut einen frühen Rückstand nachlaufen und kassieren wenig später aus einem Hand-Elfer den zweiten Gegentreffer.

Diesmal geht es aber “nur“ mit 0:2 in die Pause. Dafür schlägt es dann leider in der zweiten Hälfte (noch) 3mal im KSV-Kasten ein. Nach dem Seitenwechsel flackert zwar kurz Gegenwehr auf. Richtig dagegenhalten können unsere Burschen über die gesamten 90 Minuten aber nicht. Leider lässt man einige hochkarätigen Chancen liegen und so gehen die Falken am Wörthersee baden und am Ende mit 0:5 unter...

22.Runde 2.Liga: Austria Klagenfurt vs. KSV 1919 5:0 (2:0)
Wörthersee Stadion, Keine Zuseher
Torfolge: 1:0 Pink (3.), 2:0 Gkezos (25./Elfer), 3:0 Pink (55.), 4:0 Mahrer (67.), 5:0 Markoutz (79.)

KSV 1919 spielte mit: Christopher Giuliani – Amar Kvakic, Mario Cetina, Olivier N´Zi (46. Tobias Mandler) – Michael Lang, Elvedin Heric (60. Lukas Parger), Sekou Sylla, Martin Gschiel (40. Leo Mikic) – Dino Musija (46. Levan Eloshvili), Marvin Hernaus, Winfred Amoah (60. Simon Staber)

>>>Highlights: Falken kommen in Klagenfurt unter die Räder<<<