1.HÄRTETEST ZUM ABSCHLUSS EINER INTENSIVEN 1.TRAININGSWOCHE - KSV PROBT GEGEN SLOWAKISCHEN MEISTER

1.HÄRTETEST ZUM ABSCHLUSS EINER INTENSIVEN 1.TRAININGSWOCHE - KSV PROBT GEGEN SLOWAKISCHEN MEISTER

19.06.2021

Der Falkner war mit den ersten Trainingstagen durchaus zufrieden: „Wir sind gleich in die Vollen gegangen, haben mit Hochdruck gearbeitet und 9 sehr intensive Einheiten absolviert. Wir haben vor allem sehr viel im taktischen Bereich trainiert – da müssen wir eine gute Basis schaffen. Es war jedenfalls eine sehr arbeitsreiche erste Vorbereitungswoche, die für die Jungs natürlich sehr anstrengend war. Aber das gehört dazu! Das Wichtigste war, dass alle mitgezogen sind und in jeder Einheit Vollgas gegeben haben und deshalb waren es gute erste Trainingstage“, berichtet der KSV-Coach.

„Mal sehen, wie es morgen beim ersten Spiel aussieht. Das ist ein guter Test für uns. Wir können uns gegen einen starken internationalen Gegner messen und sehen wie weit unsere junge Mannschaft nach dem Umbruch schon ist. Jedes Match ist in der jetzigen Phase wichtig für uns. Das Ergebnis ist da aber absolut nebensächlich! Die Leistung und das Auftreten sind entscheidend für mich. Daraus können wir als Trainerteam wertvolle Erkenntnisse gewinnen“, erklärt unser Cheftrainer, der beim ersten Probegalopp gegen Slovan seinen gesamten aktuellen Kader zum Einsatz bringen wird.

Darunter natürlich auch der bislang einzige Neuzugang Christoph Pichorner. Weitere Verstärkung ist aber bereits im Anflug. Nach dem Abschied von Franz Stolz bastelt man derzeit an einer Rückholaktion von Patrick Krenn, der in der neuen Spielzeit mit Christopher Giuliani das Tormann-Gespann der KSV bilden soll. Der 27-jährige Keeper, der in der Saison 2019/20 bereits 15mal das Falken-Tor hütete, trainierte heute bereits mit der Mannschaft und wird auch beim morgigen Test erstmals wieder für die KSV im Einsatz sein.

Nicht mit von der Partie sind Sekou Sylla und Olivier N´Zi, die die erste Vorbereitungswoche verletzungsbedingt verpassten und erst am Montag ins Training einsteigen!