TRAININGSAUFTAKT – FALKEN STARTEN MIT ZWEI NEUEN UND EINIGEN ABGÄNGEN

TRAININGSAUFTAKT – FALKEN STARTEN MIT ZWEI NEUEN UND EINIGEN ABGÄNGEN

03.01.2022

Nach den obligatorischen Leistungstests zum Einstieg rollte am Nachmittag im Horst erstmals wieder die Kugel! Künftig leider ohne Mario Cetina, Mohamed Cherif, Paul Komolafe und Elias Atiabou, die den Verein allesamt verlassen werden! Abwehrrecke Olivier N´Zi steht zudem auf dem Wunschzettel anderer Verein und könnte den Falken ebenfalls abhanden kommen.

 

Mit Nemanja Zikic (21 Jahre von Wals-Grünau) und Anel Selimoski (20 Jahre von FAC) waren schon zwei Neue dabei. Die Verpflichtung der beiden Mittelfeldspieler soll in den nächsten Tagen offiziell gemacht werden. Erfreulich: Martin Gschiel steht nach 6monatiger Verletzungspause wieder im Training. Stefan Kordic (ebenfalls Kreuzbandriss) fehlte noch, wird erst Ende Jänner einsteigen können.

 

Mit dem heutigen Trainingsauftakt erfolgte der Startschuss zu einer sehr intensiven und arbeitsreichen Vorbereitungszeit. Erstmals unter der Leitung von Vlado Petrovic und David Sencar, die mit ihrer jungen Mannschaft viel vor haben und an einigen Schrauben drehen möchten:

 

„Wir freuen uns, dass es wieder los geht! Wir haben viel Arbeit vor uns, wollen im Frühjahr offensiver spielen und mutiger auftreten“, berichtet Cheftrainer Vlado Petrovic, der den Klassenerhalt als klares Ziel ausgegeben hat: „Wir möchten so früh wie möglich den Liga-Verbleib sichern. Damit wir das schaffen, müssen wir in der Vorbereitung eine gute Basis legen! Also heißt es ab heute: Ärmel aufkrempeln und jeden Tag Vollgas geben“, gibt der Falkner die Marschrichtung vor.

 

„Wir werden sehr hart arbeiten und die 7 Wochen bis zum ersten Spiel gegen Innsbruck bestmöglich nützen! Die Jungs werden ordentlich schwitzen und ziemlich gefordert sein! Aber das gehört zu einer Vorbereitung dazu! Wir haben schließlich viel vor und gehen sehr ambitioniert und zuversichtlich ins neue Jahr!“

 

In diesem Sinne: Happy New Year allerseits! Auf geht´s Falken! Kämpfen und Siegen!!!

Die besten Bilder vom Trainingsstart im Falkenhorst gibt´s in unserer Galerie

 

Fotos: KSV 1919 ©