FALKEN BEJUBELN TRAUMTOR & SPÄTEN ERSTEN PUNKTGEWINN

FALKEN BEJUBELN TRAUMTOR & SPÄTEN ERSTEN PUNKTGEWINN

06.08.2022

Die Falken durchlebten in Wien ein “Wechselbad der Gefühle“! Unsere Jungs bejubelten zunächst ihren so wichtigen ersten Saisontreffer, der nicht schöner hätte sein können: Sekou Sylla sorgt mit einem wahren Traumtor für die frühe Führung, die die KSV lange halten kann und in einer hartumkämpften und offenen Partie durchaus ausbauen hätte können. Leider ließ man erneut ein paar sehr gute Chancen liegen und dann kam es auf einmal knüppeldick!

 

Die Falken mussten binnen 4 Minuten einen dreifachen Rückschlag einstecken: 75.Minute – Ausgleich, 78.Minute – Gelb/Rot für den zuvor noch gefeierten Torschützen, 79.Minute – die KSV gerät wieder mal durch einen Freistoss ins Hintertreffen und liegt mit einem Mann weniger fast aussichtslos zurück!

 

Aber unsere Burschen geben sich nicht geschlagen, beweisen einmal mehr große Moral, schlagen trotz Unterzahl zurück und kurz vor dem Ende noch einmal zu: Matthias Puschl holt gekonnt einen Strafstoß heraus und Christoph Pichorner bleibt eiskalt, schießt die KSV praktisch in der letzten Minute vom Punkt aus zum ersten Punktgewinn!

 

Es wäre wieder mehr möglich gewesen, aber die Falken nehmen “zumindest“ einen verdienten und sehr wertvollen Zähler mit!

 

Die besten Bilder vom 2:2 in Wien gibt´s in unserer Galerie

 

Fotos: KSV 1919 / GEPA-Pictures ©