FRÜHE FÜHRUNG & AMOAH-DOPPELBACK REICHTEN LEIDER NICHT – FALKEN STEHEN ERNEUT MIT LEEREN HÄNDEN DA

FRÜHE FÜHRUNG & AMOAH-DOPPELBACK REICHTEN LEIDER NICHT – FALKEN STEHEN ERNEUT MIT LEEREN HÄNDEN DA

17.09.2022

Dabei legte unsere Mannschaft furios los. Winfred Amoah sorgte für das sehenswerte und verdiente 1:0. Unsere Jungs waren gut in der Partie, gerieten dann aber noch vor der Pause unnötig ins Hintertreffen und gleich nach dem Seitenwechsel sogar mit 1:3 in Rückstand. Winfred Amoah sorgte mit seinem 2.Tor nochmal für Hoffnung, am Ende reichte der Anschlusstreffer und alle Bemühungen der Falken aber nicht, um eine weitere Niederlage abzuwenden. Wieder ein sehr bitterer Abend für die KSV. Trotzdem: Nicht unterkriegen lassen! Weiter Kämpfen!!!

 

Die Bilder vom Heimspiel gegen die Admira möchten wir euch trotzdem nicht vorenthalten und gibt´s in unserer Galerie

 

Fotos: KSV 1919 / GEPA-Pictures ©