Im Falkenhorst geht´s bereits heiß her und ordentlich zur Sache!!! Die KSV-Kicker haben in der ersten Vorbereitungswoche gleich ordentlich geschwitzt und ein sehr intensives Programm abgespult! Unsere Jungs hängen sich voll rein und arbeitet beinhart! Morgen wartet dann der ersten Härte-Test gegen Bundesliga-Vizemeister Sturm Graz (17:00 Uhr, Krieglach).

Die Falken legen wieder los! Kapitän Mario Grgic & Co. starten am Montag Vormittag (10:00 Uhr) mit dem Training! Es ist der Auftakt zu einer sehr intensiven 4wöchigen Vorbereitung, in der Cheftrainer Vlado Petrovic wieder eine schlagkräftige Truppe aufbauen muss (u.a. Eloshvili, Shabanhaxhaj, Giuliani, Iharos, Valdir haben den Verein ja verlassen – Neuzugänge gibt es noch keine).

Für die Falken stand heute der zweite Teil der obligatorischen Leistungstests zum Vorbereitungsstart auf dem Programm. Unser Kondi-Trainer und Sportwissenschafter Max Felfernig überprüfte den aktuellen Fitnesszustand unserer Jungs und war mit den Werten durchaus zufrieden.

Nach zweieinhalbwöchiger Sommerpause sind die Falken zurück im Horst! Mit den obligatorischen Leistungstests fiel heute für unsere Jungs der Startschuss zur Vorbereitung auf die neue Saison! Bis auf Lukas Walchhütter (aktuell im U18-Nationalteam-Einsatz) bzw. die verletzten Tobias Mandler, Michael Wildbacher und Simon Staber waren alle KSV-Kicker (ohne Neuzugänge) mit von der Partie. Morgen steht noch ein Krafttest auf dem Programm ehe dann am Montag Vormittag (10:00 Uhr) der offizielle Trainingsauftakt erfolgt!

Am kommenden Donnerstag beginnt für die KSV-Kicker bereits die Vorbereitung auf die neue Saison! Zum Start warten zunächst mal die obligatorischen Leistungstests, ehe Cheftrainer Vlado Petrovic am Montag (13.06. 10:00 Uhr) zum offiziellen Trainingsauftakt bzw. zur ersten Einheit bittet. Der Falken-Sommer-Fahrplan bis zum ersten Pflichtspiel am 15./16./17.Juli steht bereits. Testspiele und Trainingslager sind fixiert!

!!!DANKE JUNGS!!!

23.05.2022

Leider ist wieder “Time to say Goodbye“! Wir müssen uns am Saisonende von einigen Spielern verabschieden. Wir sagen DANKE Levan, DANKE Giuli, DANKE Dardan & DANKE Valdir! DANKE für Alles Jungs und das allerbeste für eure Zukunft! Ihr werdet uns sehr fehlen!!!

Cheftrainer Vlado Petrovic, Kapitän Mario Grgic, Torhüter Christopher Giuliani und Angreifer Dardan Shabanhaxhaj nach letzten Saison-Heim-Spiel im Interview auf FALKEN TV. Stimmen zum Spiel – letzte Runde ADMIRAL 2.LIGA: Falken verabschieden sich mit Punktgewinn.

Die Falken legen einen beherzten und sehr couragierten letzten Saisonauftritt hin, ringen Blau Weiss Linz in einem hartumkämpften Stahl-Duell ein verdientes Remis ab. Zum Sieg hat es trotz einiger Möglichkeiten leider knapp nicht gereicht – mit einem Punktgewinn zum Abschluss kann man aber trotzdem zufrieden sein! Ein schönes und positives Ende einer harten und aufregenden Spielzeit!

Die Falken wollen die Saison unbedingt erfolgreich abschließen und im letzten (Heim)Spiel nochmal zum Sieg fliegen! Ein letztes Mal heißt es also alles reinlegen und volle Attacke! Unsere Jungs brennen jedenfalls auf ihren finalen Auftritt vor heimischen Publikum, werden alles daran setzen sich im Stahlduell gegen Blau Weis Linz durchzusetzen! Das sieht man auch im Training!

Es geht in die letzte Runde! Auf geht´s Falken! Kämpfen und Siegen!!! Zum Abschluss wartet noch ein spannendes Heimspiel gegen Blau Weiss Linz! Also heißt es für die KSV-Kicker in dieser Woche noch einmal: Alle Kräfte bündeln und Alles reinlegen! Schließlich wollen die Falken bei ihrem letzten Saison-Auftritt noch einmal zum (Heim)Sieg fliegen und die Spielzeit dementsprechend erfolgreich abschließen!

Die Falken machen bei ihrem letzten Auswärtsspiel nochmal Beute und damit auch sportlich den Klassenerhalt klar! Start11-Debütant Lukas Walchhütter schießt die KSV mit einem unglaublichen Hammer aus gut 35 Metern sehenswert zur Pausenführung. Unsere Jungs müssen zwar nach dem Seitenwechsel noch den Ausgleich einstecken und sich am Ende “nur“ mit einem 1:1-Remis begnügen, nehmen aber einen hochverdienten und moralisch sehr wichtigen Punkt mit nach Hause!

Der befreiende Heimsieg gegen die Violets hat den KSV-Kickern wieder Selbstvertrauen und Rückenwind gegeben! Den Schwung vom 5:1-Erfolg wollen die Falken nun nach Oberösterreich mitnehmen und erneut zu “Beute“ fliegen! Es gilt jedenfalls nachzulegen und nun auch die Unserie in der Fremde zu beenden (der letzte volle Erfolg außerhalb des Falkenhorst gelang vor über 6 Monaten)! Im letzten Auswärtsspiel soll endlich der erste Auswärtssieg unter Vlado Petrovic her!

Weil es letzte Woche offensichtlich so befreiend wirkte und viel Energie gab bzw. damit es auch weiter bergauf geht, gingen die KSV-Kicker am Montag erneut Berg-auf und unternehmen wieder eine gemeinsame Wandertour in der Hochsteiermark! Andere Route – selbes Ziel (Rüherbauer auf 1.300 m)! Never Chance Winning Spielvorbereitung!

Die Falken beenden ihre Durstrecke und sind zurück auf der Siegerstraße! Die KSV-Kicker sind wieder da! Und wie!!! Unsere Jungs legen ein fulminantes Heimspiel hin, schießen sich den Frust von der Seele und die Violets durch Treffer von Dardan Shabanhaxhaj (2), Winfred Amoah (2) und Levan Eloshvili mit 5:1 aus dem Stadion und feiern ein befreiendes Schützenfest!!! Endlich darf im Falkenhorst wieder gelacht und gejubelt werden!!!

Die Falken brauchen nach 4 Pleiten in Folge unbedingt wieder mal Beute in Form von Punkten, wollen endlich wieder jubeln und Chefcoach Vlado Petrovic, zu dessen 50.Geburtstag mit einem “Dreier“ ein schönes Geschenk bereiten! Auch wenn der Klassenerhalt bereits gesichert ist – die Negativserie und die aktuelle Durstrecke von 6 sieglosen Spielen gilt es unbedingt zu beenden, damit die Falken endlich wieder fliegen! Kick-Off im Franz-Fekete-Stadion ist um 18:30 Uhr.

Die Falken wollen am Freitag ihre Durstrecke beenden und in die Erfolgsspur zurückkehren und daher haben die KSV-Kicker in der Vorbereitung auf das so wichtige Heimspiel gegen die Young Violets neue Wege beschritten und sind “Berg-auf“ gegangen! Aber natürlich hat man auch auf dem Trainingsplatz nichts unversucht gelassen und mit hoher Akribie und Intensität gearbeitet, damit die Falken nach 4 Niederlagen in Folge wieder fliegen und endlich wieder Beute machen!

Damit es wieder bergauf geht, gehen die KSV-Kicker Berg-auf! Die Falken machten anstatt eines Trainings einen Ausflug in die Berge, wanderten geschlossen über den Pogusch auf´s Hocheck (1325 m), um wieder etwas Höhenluft zu schnuppern und neue Kräfte zu sammeln! Natürlich gab es auch einen kurzen Einkehrschwung beim Rührerbauer! Bei der KSV setzt man nach 4 Niederlagen in Folge auf alle Fälle auf Zusammenhalt! Miteinander – Füreinander! Gemeinsam raus aus dem Tief und (wieder) rauf!

Für die Falken gab es gestern leider wieder keine Beute. Unsere Jungs kassierten die 4.Niederlage in Folge und müssen somit auch weiter auf den ersten Auswärtserfolg seit Oktober warten. Dementsprechend groß war die Enttäuschung bei unserer Mannschaft. Wieder wäre was möglich gewesen! Aber wieder gab man eine Führung und das Spiel aus der Hand! Und wieder war es unterm Strich zu wenig, um was mitzunehmen. Nichts desto trotz: Aufstehen, Mund abputzen und weiter geht´s! Weiter kämpfen Jungs!!!

Cheftrainer Vlado Petrovic und Verteidiger Tobias Mandler unmittelbar nach der 1:4-Niederlage in St.Pölten im Interview. Stimmen zum Spiel – 27.Runde ADMIRAL 2.LIGA: Falken vergeben erneut eine Führung und kassieren 4.Pleite in Folge.

Verteidiger Christoph Pichorner und Angreifer Levan Eloshvili vor dem schweren Auswärtsmatch in St.Pölten im Interview auf FALKEN TV. Vorbericht 27.Runde ADMIRAL 2.LIGA: Falken wollen Durstrecke beenden und gegen Wölfe zurückschlagen!

Die KSV-Kicker mussten zuletzt 3 bittere Niederlagen binnen 7 Tagen einstecken, lassen sich durch diese Rückschläge aber nicht unterkriegen und wollen sich zusammen zurück in die Erfolgsspur kämpfen! Nach fünf sieglosen Spielen in Folge benötigen die Falken jedenfalls dringend wieder ein Erfolgserlebnis! Es geht ja bereits in den Saison-Endspurt! In den verbleibenden 4 Runden gilt es noch den einen oder anderen Punkt mitzunehmen! Und daher heißt es jetzt: Nochmal alle Kräfte bündeln und alles reinlegen! Am Freitag wartet in St.Pölten die nächste schwere Aufgabe und die nächste Chance “Big Points“ zu sammeln!

Die Falken liefern gegen Tabellenführer Lustenau eine starke Vorstellung ab, führen durch einen Elfer von Matthias Puschl zur Pause nicht unverdient mit 1:0. Unsere Jungs halten in einem offenen Schlagabtausch stark dagegen, kassieren dann aber zunächst den vermeidbaren Ausgleich und kurz vor dem Ende leider das späte K.O und müssen sich dem Leader knapp mit 1:2 geschlagen geben…

Die KSV-Kicker empfangen heute Abend Leader Austria Lustenau. Eine schwere Aufgabe für unsere Jungs, die zuletzt zwei bittere Niederlagen binnen 3 Tagen einstecken mussten und als krasser Außenseiter in die Partie gehen. Nach der etwas flügellahmen ersten Hälfte gegen Amstetten wollen die Falken diesmal von Beginn an ihre Krallen zeigen und dem Tabellenführer aus Vorarlberg Punkte abknöpfen! Außerdem hat man nach dem 0:6 im Hinspiel noch eine Rechnung offen! Achtung: Kick-Off im Franz-Fekete-Stadion ist aufgrund der Liveübertragung in ORF Sport+ bereits um 18:10 Uhr.