• KSV 1919

    3.VORBEREITUNGSWOCHE: FALKEN TESTEN DOPPELT & ZIEHEN IN DEN SÜDEN

    Für die KSV-Kicker geht es bereits in die letzte Aufbauphase! Cheftrainer Mag. Abdulah Ibrakovic wird die Einheiten in der 3.Vorbereitunswoche nochmal intensivieren und lässt gleich doppelt testen, ehe es die Falken dann zum Feinschliff in den Süden zieht!

    17.01.2021
  • FALKEN TV

    SO LIEF DIE 2.VORBEREITUNGSWOCHE – STIMMUNGSBERICHT AUS DEM FALKENHORST

    Abwehrfels Alexander “Stone“ Steinlechner und Angreifer Levan Eloshvili berichten im Interview auf FALKEN TV von der 2.Vorbereitungswoche im Falkenhorst. Stimmungsbericht aus dem Franz-Fekete-Stadion.

    16.01.2021
  • KSV 1919

    VIEL FEUER BEI EISIGEN TEMPERATUREN – ENERGISCHE 2.VORBEREITUNGSWOCHE IM FALKENHORST

    Die KSV-Kicker haben eine arbeitsreiche und sehr intensive 2.Vorbereitungswoche hinter sich! Cheftrainer Mag. Abdulah Ibrakovic hat sein geplantes Programm mit 3 Einheiten täglich “eiskalt“ durchgezogen und seiner Mannschaft wieder alles abverlangt. Trotz Temperaturen im zweistelligen Minusbereich war viel “Feuer“ im Falkenhorst! Unsere Jungs waren mit viel Leidenschaft und Ehrgeiz bei der Sache und schenkten sich, aber auch den Kollegen keinen Zentimeter! Sehr zur Freude des Trainerteams! Als Belohnung dürfen sich die Falken jetzt auf zwei freie Tage freuen, ehe es am Montag Vormittag wieder mit Hochdruck weitergeht!

    15.01.2021
  • KSV 1919

    KSV BINDET DIE NÄCHSTEN ROHDIAMANTEN – JUNGFALKEN FISCHL & TOMIC ERHALTEN PROFIVERTRÄGE

    Die Falken stellen weitere Weichen für die Zukunft, bleiben dabei ihrer Vereinsphilosophie treu und setzen weiterhin auf Eigenbau!!! Die KSV 1919 bindet die nächsten Rohdiamanten aus der Akademie an den Verein und stattet die Jungfalken Sascha Fischl (Stürmer) und Davor Tomic (Mittelfeld) mit langfristigen Verträgen aus. Die beiden 18-jährigen Youngsters sind bereits fixer Bestandteil der Kampfmannschaft und unterzeichnen jeweils einen Kontrakt bis 2023. “Der Kapfenberger Weg“ wird also weiter fortgesetzt! Cheftrainer Mag. Abdulah Ibrakovic kann damit auf langer Sicht und beständig mit viel Talent und Potential aus Eigenproduktion planen und arbeiten!

    14.01.2021

Die KSV-Kicker haben eine arbeitsreiche und sehr intensive 2.Vorbereitungswoche hinter sich! Cheftrainer Mag. Abdulah Ibrakovic hat sein geplantes Programm mit 3 Einheiten täglich “eiskalt“ durchgezogen und seiner Mannschaft wieder alles abverlangt. Trotz Temperaturen im zweistelligen Minusbereich war viel “Feuer“ im Falkenhorst! Unsere Jungs waren mit viel Leidenschaft und Ehrgeiz bei der Sache und schenkten sich, aber auch den Kollegen keinen Zentimeter! Sehr zur Freude des Trainerteams! Als Belohnung dürfen sich die Falken jetzt auf zwei freie Tage freuen, ehe es am Montag Vormittag wieder mit Hochdruck weitergeht!

Die Falken stellen weitere Weichen für die Zukunft, bleiben dabei ihrer Vereinsphilosophie treu und setzen weiterhin auf Eigenbau!!! Die KSV 1919 bindet die nächsten Rohdiamanten aus der Akademie an den Verein und stattet die Jungfalken Sascha Fischl (Stürmer) und Davor Tomic (Mittelfeld) mit langfristigen Verträgen aus. Die beiden 18-jährigen Youngsters sind bereits fixer Bestandteil der Kampfmannschaft und unterzeichnen jeweils einen Kontrakt bis 2023. “Der Kapfenberger Weg“ wird also weiter fortgesetzt! Cheftrainer Mag. Abdulah Ibrakovic kann damit auf langer Sicht und beständig mit viel Talent und Potential aus Eigenproduktion planen und arbeiten!

Auf Alex Steinlechner & Co. wartet am Mittwoch Vormittag der erste Härtetest im Rahmen dieser Vorbereitung. Die Falken empfangen das slowenische Top-Team NS Mura zu einem “Internationalen Probegalopp“! Kick Off am Kunstrasen im Franz-Fekete-Stadion ist bereits um 11:00 Uhr (Spiel musste vorverlegt werden – Zuschauer sind leider keine erlaubt).

Zum Einstieg in die 2.Vorbereitungswoche stand für die Falken heute ein intensiver Kraftzirkel auf dem Programm. Unsere Jungs sind also schon wieder fleißig am Schöpfen! Die besten Bilder von der heutigen Einheit in der Kraftkammer gibt´s in unserer Galerie.

Der (Trainings)Start ins neue Jahr fiel für die KSV-Kicker sehr intensiv aus und in dieser Tonart geht es auch in der 2.Vorbereitungswoche weiter! Cheftrainer Mag. Abdulah Ibrakovic hat wieder ein beinhartes Programm für seine Jungs parat und wird noch eine Schippe drauflegen. Auf die Falken warten 3 Einheiten täglich (14 Trainings in 5 Tagen) plus der erste Härtetest gegen den slowenischen Erstligisten NS Mura (Mittwoch, 16:30 Uhr – leider ohne Zuschauer).