• KSV 1919

    NIEDERLAGE ZUM (HEIM)ABSCHLUSS – KEINE TORE & KEINE PUNKTE BEIM LETZTEN SAISONAUFTRITT IM HORST

    Die Falken wollten zu Hause unbedingt noch einmal gewinnen und bei ihrem letzten Saisonauftritt im eigenen Horst einen erfolgreichen Heimabschluss feiern, mussten gegen Dornbirn aber leider erneut eine vermeidbare Niederlage (die zweite in Folge) einstecken. Jetzt heißt es wieder Kopf Hoch und voller Fokus auf Sonntag. Da wartet mit dem großen Steirer-Derby gegen den GAK (mit bis zu 3000 Zuschauern in Graz) noch ein richtiger Kracher als Schlussakt.

    17.05.2021
  • KSV 1919

    DIE STIMMEN ZUR 0:1-NIEDERLAGE IM LETZEN HEIMSPIEL GEGEN DORNBIRN

    Start11-Debütant Lukas Macher und Cheftrainer Mag. Abdulah Ibrakovic unmittelbar nach dem Match im Interview auf FALKEN TV zur 0:1-Niederlage im letzten Heimspiel gegen Dornbirn. Stimmen zum Spiel – 29.Runde 2.Liga: Falken unterliegen beim Heimabschluss.

    17.05.2021
  • KSV 1919

    NIEDERLAGE IM LETZTEN HEIMSPIEL – FALKEN MÜSSEN SICH DORNBIRN MIT 0:1 GESCHLAGEN GEBEN

    Die Falken liefern bei ihrem letzten Saisonauftritt im “Horst“ eine ordentliche Vorstellung ab, geraten aber unmittelbar vor der Pause unnötig in Rückstand. Und das ist leider auch der Knackpunkt in diesem Spiel. Die KSV-Kicker können das 0:1 nach dem Seitenwechsel nicht mehr wett machen. Unsere Jungs sind zwar bemüht, erspielen sich aber kaum gefährliche Aktionen und Chancen. Die beste Ausgleichsmöglichkeit vergibt Dino Musija kurz nach seiner Einwechslung und so wird es am Ende leider nichts aus dem erhofften erfolgreichen Heimabschluss…

    16.05.2021

Die Falken wollten zu Hause unbedingt noch einmal gewinnen und bei ihrem letzten Saisonauftritt im eigenen Horst einen erfolgreichen Heimabschluss feiern, mussten gegen Dornbirn aber leider erneut eine vermeidbare Niederlage (die zweite in Folge) einstecken. Jetzt heißt es wieder Kopf Hoch und voller Fokus auf Sonntag. Da wartet mit dem großen Steirer-Derby gegen den GAK (mit bis zu 3000 Zuschauern in Graz) noch ein richtiger Kracher als Schlussakt.

Die Falken liefern bei ihrem letzten Saisonauftritt im “Horst“ eine ordentliche Vorstellung ab, geraten aber unmittelbar vor der Pause unnötig in Rückstand. Und das ist leider auch der Knackpunkt in diesem Spiel. Die KSV-Kicker können das 0:1 nach dem Seitenwechsel nicht mehr wett machen. Unsere Jungs sind zwar bemüht, erspielen sich aber kaum gefährliche Aktionen und Chancen. Die beste Ausgleichsmöglichkeit vergibt Dino Musija kurz nach seiner Einwechslung und so wird es am Ende leider nichts aus dem erhofften erfolgreichen Heimabschluss…

Die Falken empfangen am Sonntag Nachmittag den FC Dornbirn und wollen ihren letzten Saisonauftritt im “Horst“ natürlich unbedingt siegreich gestalten und beim Heimabschluss noch einmal jubeln! Cheftrainer Mag. Abdulah Ibrakovic muss erneut auf einige Stammkräfte verzichten, hat aber zumindest wieder Kapitän Michael Lang an Board. Ankick zur letzten Vorstellung im Franz-Fekete-Stadion ist um 14:30 Uhr. Live zu sehen auf LAOLA1!

Nach der bitteren Niederlage unter der Woche musste das Trainerteam unsere Jungs schnell wieder aufrichten und aufbauen – Am Sonntag wartet bereits das letzte Heimspiel und da soll(t)en die Falken unbedingt wieder fliegen und siegen! Die KSV-Kicker haben das 1:2 in Horn jedenfalls abgehakt und offensichtlich gut wegsteckt! Unsere Burschen bereiten sich voll fokussiert und mit vollem Einsatz auf ihren letzten Saisonauftritt im Franz Fekete-Stadion vor. Nachdem die Falken nun schon 5 Runde auf einen vollen Erfolg warten, gilt es nun gegen Dornbirn alles in die Waagschale zu werfen, damit man beim Heimabschluss einen Sieg einfährt! Auf geht´s Falken! Kämpfen und Siegen!!!

Mit acht Umstellung starteten die KSV-Kicker in Horn sehr jung, neuformiert und ziemlich furios in die Partie. Die Falken konnten gleich zu Beginn jubeln – das bessere Ende hatten allerdings die Gastgeber! Unsere Jungs ließen einfach zu viele Möglichkeiten fahrlässig liegen und so auch die Punkte. Es wäre jedenfalls viel mehr drinnen gewesen. Cheftrainer haderte mit der Chancenauswertung und zwei vermeidbaren Gegentreffern. Die junge KSV-Garde musste im Waldviertel Lehrgeld zahlen – Die Enttäuschung bei unseren Burschen war natürlich groß! Aber Kopf Hoch Jungs! Weiter geht´s! Jetzt heißt es voller Fokus aufs letzte Heimspiel gegen Dornbirn! Am Sonntag sollen die Falken wieder fliegen!

Torschütze Dejan Sarac und Cheftrainer Mag. Abdulah Ibrakovic unmittelbar nach dem Spiel im Interview auf FALKEN TV zur 1:2-Niederlage in Horn. Stimmen zum Spiel – 28.Runde 2.Liga: Falken unterliegen nach früher Führung und vergebenen Elfmeter.

Für die Falken gibt es in Horn trotz Blitzstart leider nichts zu ernten! Dejan Sarac trifft gleich bei seinem ersten Einsatz von Beginn und bringt die junge KSV-Garde früh in Führung. Mit dem 1:0 im Rücken drückt unsere Mannschaft in der Folge auf den zweiten Treffer, lässt aber leider eine 100%ige Chance aufs 2:0 liegen und so den Gastgeber ins Spiel kommen. Die Falken müssen kurz vor der Pause den vermeidbaren Ausgleich hinnehmen und vergeben in der zweiten Hälfte die Möglichkeit auf die neuerliche Führung: Dino Musija scheitert vom Punkt und so kommt es am Ende wie es kommen muss! Die KSV kassiert aus einem Standard das 1:2 und hat im Waldviertel trotz ordentlicher Leistung das Nachsehen...

Die KSV-Kicker gehen mit einem klaren Ziel in ihr vorletztes Gastspiel: Auswärtssieg! Am vergangenen Freitag mussten sich unsere Jungs zu Hause gegen Rapid II mit nur einem Punkt begnügen – damit war man natürlich nicht zufrieden. Nachdem man nun schon seit 4 Runden auf einen vollen Erfolg wartet, wollen die Falken nun in Horn endlich wieder richtig zuschlagen und fette Beute in Form eines “Dreiers“ machen. Einfach wird es beim aktuellen Tabellenschlusslicht aber nicht! Cheftrainer Mag. Abdulah Ibrakovic hat erneut einige Verletzungssorgen und wird wieder mal umstellen müssen. Der Falkner möchte im Saisonfinish aber ohnehin schon in Hinblick auf nächste Saison einiges probieren und vor allem seine junge Garde forcieren. Es wird jedenfalls spannend! Ankick im Waldviertel ist um 18:30 Uhr. Live zu sehen auf LAOLA1.