• KSV 1919

    FALKEN PUNKTEN MIT VEREINTEN KRÄFTEN

    Mit Herz, Leidenschaft und vereinten Kräften entführten die Falken einen verdienten Zähler aus Lustenau. Spielerisch war es zwar nicht das, was man sich vornahm. Unsere Jungs taten sich trotz früher Führung durch den Traumfreistoss von Dino Musija schwer, konnten aber dafür mit einer geschlossen starken kämpferischen Leistung punkten! In der Schlussphase hatte man sogar noch den Sieg am Fuß – leider gelang der Lucky Punch nicht mehr! Allerdings kann man auch mit dem Remis gut leben und zufrieden sein! Für die Falken war es ein Punktgewinn! Nach der langen Heimreise (um 4 Uhr früh kehrten die KSV-Kicker aus dem Ländle heim) gibt es jetzt über das Wochenende eine kurze Verschnaufpause. Ab Montag heißt es dann wieder voller Fokus auf die nächste schwere Aufgabe am Freitag gegen Liefering.

    17.04.2021
  • FALKEN TV

    DIE STIMMEN ZUM PUNKTGEWINN IN LUSTENAU

    Mittelfeldstratege Mario Grgic und Cheftrainer Mag. Abdulah Ibrakovic unmittelbar nach dem Spiel im Interview auf FALKEN T V zum harterkämpften Punktgewinn in Lustenau. Stimmen zum Spiel – 24.Runde 2.Liga: Falken holen im Ländler einen wichtigen Punkt.

    17.04.2021
  • KSV 1919

    FALKEN PUNKTEN IN LUSTENAU - KSV ERKÄMPFT IM LÄNDLE EIN 1:1

    Die Falken legen in Lustenau einen Traumstart hin und gehen nach exakt 82 Sekunden durch einen herrlichen Freistoß-Treffer von Dino Musija in Führung! Unsere Jungs verteidigen das frühe 1:0 mit etwas Glück und vereinten Kräften lange, müssen dann aber doch den Ausgleich hinnehmen (71.). Die KSV-Kicker können trotz Dauerdrucks das Remis mit beherztem Kampf halten und haben kurz vor Schluss durch Winfred Amoah sogar noch die Riesenchance auf den Lucky Punch, scheitern allerdings denkbar knapp und so bleibt es beim Unentschieden, mit dem man gut leben kann. Die Falken nehmen einen wichtigen Punkt mit nach Hause!

    16.04.2021

Mit Herz, Leidenschaft und vereinten Kräften entführten die Falken einen verdienten Zähler aus Lustenau. Spielerisch war es zwar nicht das, was man sich vornahm. Unsere Jungs taten sich trotz früher Führung durch den Traumfreistoss von Dino Musija schwer, konnten aber dafür mit einer geschlossen starken kämpferischen Leistung punkten! In der Schlussphase hatte man sogar noch den Sieg am Fuß – leider gelang der Lucky Punch nicht mehr! Allerdings kann man auch mit dem Remis gut leben und zufrieden sein! Für die Falken war es ein Punktgewinn! Nach der langen Heimreise (um 4 Uhr früh kehrten die KSV-Kicker aus dem Ländle heim) gibt es jetzt über das Wochenende eine kurze Verschnaufpause. Ab Montag heißt es dann wieder voller Fokus auf die nächste schwere Aufgabe am Freitag gegen Liefering.

Mittelfeldstratege Mario Grgic und Cheftrainer Mag. Abdulah Ibrakovic unmittelbar nach dem Spiel im Interview auf FALKEN T V zum harterkämpften Punktgewinn in Lustenau. Stimmen zum Spiel – 24.Runde 2.Liga: Falken holen im Ländler einen wichtigen Punkt.

Die Falken legen in Lustenau einen Traumstart hin und gehen nach exakt 82 Sekunden durch einen herrlichen Freistoß-Treffer von Dino Musija in Führung! Unsere Jungs verteidigen das frühe 1:0 mit etwas Glück und vereinten Kräften lange, müssen dann aber doch den Ausgleich hinnehmen (71.). Die KSV-Kicker können trotz Dauerdrucks das Remis mit beherztem Kampf halten und haben kurz vor Schluss durch Winfred Amoah sogar noch die Riesenchance auf den Lucky Punch, scheitern allerdings denkbar knapp und so bleibt es beim Unentschieden, mit dem man gut leben kann. Die Falken nehmen einen wichtigen Punkt mit nach Hause!

Nur 3 Tage nach dem so wichtigen Heimsieg gegen Lafnitz und der vielumjubelten Rückkehr in die Erfolgsspur sind unsere Jungs schon wieder gefordert. Es gilt nachzulegen! Die Falken müssen im heutigen Auswärtsspiel in Lustenau allerdings auf einige Spieler verzichten, wollen sich aber erneut beweisen und nichts desto trotz Punkte aus dem Ländle entführen. Ankick im Planet Pure Stadion ist um 18:00 Uhr (Live auf LAOLA1).

So steckt man Rückschläge weg! Nach zwei enttäuschenden Niederlagen in Folge geben unsere Jungs die beste Antwort und schlagen mit einem Sieg über den Tabellenführer eindrucksvoll zurück! Die KSV-Kicker legen im Steirer-Duell einen mentalen Kraftakt hin, halten hinten den Laden wieder dicht und zwingen Leader Lafnitz so in die Knie. Bomber Marvin Hernaus köpft die Kapfenberger zum 1:0-Derbyerfolg und lässt den “Horst“ jubeln! Die Falken fliegen wieder und feiern einen enorm wichtiger “Dreier“, der wieder viel Selbstvertrauen gibt! Und das gilt es nun nach Lustenau mitzunehmen. Dort wartet am Freitag schon die nächste schwere Herausforderung!

Goldtorschütze Marvin Hernaus, Kapitän Michael Lang und Cheftrainer Mag. Abdulah Ibrakovic unmittelbar nach dem Spiel im Interview auf FALKEN TV zum so wichtigen 1:0-Derbyerfolg gegen Tabellenführer Lafnitz. Stimmen zum Spiel – 23.Runde 2.Liga: Falken geben die richtige Antwort und schlagen den Leader.

Die Falken fliegen wieder! Nach zwei bitteren Niederlagen in Folge schlagen die KSV-Kicker im Steirer-Derby zurück und bezwingen Tabellenführer Lafnitz knapp aber durchaus verdient mit 1:0. Marvin Hernaus bombt die Kapfenberger als Joker 5 Minuten nach seiner Einwechslung zu einem enorm wichtigen Sieg!

Die Falken erhielten soeben von der Bundesliga die Spielgenehmigung für die nächste 2.Liga-Saison. Der Senat 5 erteilte der KSV 1919 die Zulassung zur Teilnahme am Bewerb der zweithöchsten Spielklasse der Österreichischen Fußballbundesliga für 2021/22 in erster Instanz!!!

Nach dem schmerzhaften 0:5 in Klagenfurt wirkten die KSV-Kicker ziemlich an- & niedergeschlagen, aber unsere Jungs haben sich am nächsten Morgen sofort wieder aufgerichtet, sind voller Tatendrang gleich wieder an die Arbeit gegangen und mit dem Willen zur Wiedergutmachung auf den Trainingsplatz marschiert! Die Mannschaft lässt sich nicht unterkriegen und gibt alles, um sich zu rehabilitieren! Nun wartet eine sehr herausfordernde Woche (Dienstag vs. Lafnitz & Freitag in Lustenau), in der sich die Falken mit einer “Jetzt erst recht“-Mentalität in die Erfolgsspur zurückkämpfen wollen!