Auch den KSV 1919 Amateure gelingt ein perfekter Start in die Rückrunde. Die aufgrund zahlreicher Ausfälle mit "neuem" System (1 Verteidiger - 9 Offensivspieler) agierenden Jungfalken bezwingen Irdning in einer engen Partie mit 4:1. Der erste Treffer für unsere Mannschaft resultiert (nach starker Vorarbeit von Leke Krasniqi) aus einem Eigentor – danach schlägt „“Bomber“ Marvin Hernaus 3mal zu und sichert 3 wichtige Punkte!

Die KSV 1919 Amateure starten am Sonntag gegen Irdning in Rückrunde der Oberliga Nord (16:00 Uhr, Kunstrasen Fekete-Stadion). Amas-Trainer Rene Pitter plagen allerdings vor dem Heimauftakt arge Personalsorgen. Nichts desto trotz möchte man einen guten und erfolgreichen Start hinlegen.

Die Falken liefern einen starken Test ab und müssen sich bei Sturm Graz nur knapp mit 1:2 geschlagen geben! Unsere junge Mannschaft gleicht nach 0:1-Pausenrückstand durch Leke Krasniqi kurz nach Seitenwechsel aus und kann die Partie bis zum Schluss offen gestalten. Leider kassiert man dann aus einem Elfer noch das 1:2... unterm Strich aber ein gelungener Auftritt unserer Jungs!

Im Falkenhorst wird auch in der Länderspielpause hart gearbeitet und zweimal täglich trainiert – von Pause ist also keine Rede! Unsere Jungs geben auch in der meisterschaftsfreien Woche Gas und hängen sich in jeder Einheit voll rein!