• KSV 1919

    Trainingsauftakt im Falkenhorst

    Nach zweiwöchiger Pause starten die Falken am morgigen Montag ihre Vorbereitung auf die neue Saison. Um 10:00 Uhr bittet Chef-Trainer Kurt Russ seine Mannschaft zur ersten Einheit nach dem Urlaub. Auf die KSV-Kicker wartet zum Start ein hartes Programm – die erste Trainingswoche hat es gleich in sich: 9 Einheiten und das erste Aufbauspiel stehen auf dem Plan.

    16.06.2019
  • KSV 1919 Amateure

    Neuer Co- & Amas-Trainer

    Vlado Petrovic steht absofort Chef-Coach Kurt Russ zur Seite und übernimmt nach dem Abgang von Rene Pitter den Posten als Co-Trainer. Außerdem schwingt der 47-Jährige, der in seiner aktiven Karriere für die Falken und für viele internationale Klubs (u.a. Dinamo Zagreb, Toulouse) stürmte und zuletzt in unserer Akademie bzw. in unserem Nachwuchsmodell tätig war, künftig auch das Trainerzepter bei unseren Amateuren!

    13.06.2019
  • KSV 1919

    Alle Testspiele im Überblick

    Am 17.Juni startet für die KSV-Kicker die Vorbereitung auf die neue Spielzeit. Die Testspiele der Falken stehen bereits und sind zum Großteil fixiert.

    12.06.2019

Nach zweiwöchiger Pause starten die Falken am morgigen Montag ihre Vorbereitung auf die neue Saison. Um 10:00 Uhr bittet Chef-Trainer Kurt Russ seine Mannschaft zur ersten Einheit nach dem Urlaub. Auf die KSV-Kicker wartet zum Start ein hartes Programm – die erste Trainingswoche hat es gleich in sich: 9 Einheiten und das erste Aufbauspiel stehen auf dem Plan.

Vlado Petrovic steht absofort Chef-Coach Kurt Russ zur Seite und übernimmt nach dem Abgang von Rene Pitter den Posten als Co-Trainer. Außerdem schwingt der 47-Jährige, der in seiner aktiven Karriere für die Falken und für viele internationale Klubs (u.a. Dinamo Zagreb, Toulouse) stürmte und zuletzt in unserer Akademie bzw. in unserem Nachwuchsmodell tätig war, künftig auch das Trainerzepter bei unseren Amateuren!

Nach dem es in diversen Medien bereits angekündigt wurde, folgt nun die offizielle Bestätigung: Matthias Puschl (mit 9 Tore und 4 Assists zweitbester KSV-Scorer) hat sich mit starken Leistungen im Falken-Trikot für höhere Aufgaben empfohlen und geht ab sofort in der höchsten Spielklasse auf Torejagd. Der 23-jährige Flügelspieler wechselt in die Bundesliga zum SCR Altach und erhält im Ländle einen Vertrag bis 2021 (mit Option). Sicher ein schmerzhafter Abgang für die KSV – aber wir freuen uns für Puschi, dass er seine verdiente Chance in der Bundesliga bekommt!

Die KSV 1919 Amateure gehen als klarer Außenseiter in ihr morgiges letztes Heimspiel – mit Bad Mitterndorf (aktuell Tabellenzweiter) kommt ein starker Gegner auf den “Bühel“. Nichts desto trotz wollen die Jungfalken beim Saison-Abschluss vor eigenem Publikum unbedingt nochmal punkten und sich mit einem erfolgreichen Auftritt von ihren Fans verabschieden. Nach dem Abgang von Rene Pitter werden unsere Amas in den letzten beiden Runden vom Rapid Kapfenberg-Trainerteam Karl Heinz Kubesch und Werner Streibl gecoacht. Spielbeginn im Waldstadion am Schirmitzbühel ist um 18:30 Uhr.

Eine Ikone verlässt den Verein! Nach über 15 Jahren als Spieler und Trainer im Diensten der KSV 1919 beendet Rene Pitter seine Tätigkeit bei den Falken. “Pitti“ legt sein Amt als Co- und Amas-Trainer mit sofortiger Wirkung zurück und widmet sich einer neuen sportliche Herausforderung, die sich mit seinem Beruf als Polizist vereinbaren lässt.

Topscorer Thomas Sabitzer, Debütant Franz Stolz, Innenverteidiger Marco Gantschnig & Chef-Trainer Kurt Russ unmittelbar nach dem letzten Saisonspiel in Amstetten im Interview auf FALKEN TV zur 0:3 Niederlage bzw. zum 4.Tabellenplatz.